Okonjima Nature Reserve

Westlich des Waterberg Plateau Parks liegt die Okonjima Gästefarm auf 22.000 ha. Der Name bedeutet „Platz der Paviane“. Die Lodge ist Heim der „Africat Stiftung“, einer Non-Profit Organisation, die dem Schutz und dem Erhalt von geretteten, betreuten und rehabilitierten Raubkatzen dient. Untern ihnen befinden sich Geparden, Leoparden und andere Raubkatzen Namibias. Sie haben die Möglichkeit, bei der Arbeit der „Africat Stiftung“ zuzusehen, mehr über die Organisation zu erfahren, die Raubkatzen mitzusuchen und bei Fütterungen dabei zu sein. Sie können am Pool entspannen oder an Vogelbeobachtungen, Buschmann Fährten und Wanderungen teilnehmen. Von dem Ansitz, nur wenige Gehminuten von der Lodge entfernt, können Sie abends Wüstenluchse, Stachelschweine und Honigdachse beobachten. Die Farm ist außerdem Heimat der Afrikanischen Wildkatze sowie von Schabrackenhyänen, Schakalen, Erdwölfen, Löffelhunden, Ginsterkatzen, Kudus, Oryx, Kuhantilopen, Gnus, Elands, Impalas, Giraffen, Zebras und Bergzebras, Steinböckchen, Warzenschweinen, Hasen, Mangusten und Erdhörnchen.