Masai Mara

Die Masai Mara bilden zusammen mit Tansanias Serengeti den berühmtesten Wildpark Afrikas, das Masai Mara National Reserve. Das Bild von Akazienbäumen mit endlosen Grasebenen verkörpert Afrika für viele, dann fügen Sie einen Maasai-Krieger und einige Rinder auf das Bild und das Gespräch muss nicht weiter gehen. Der unbestreitbare Höhepunkt des Naturschutzgebietes Masai Mara ist zweifellos die jährliche Wanderung von Gnus, die die weiten Ebenen der Serengeti und der Masai Mara durchquert. Es ist bekannt als die größte Massenbewegung von Landsäugetieren auf dem Planeten – mit mehr als einer Million Tieren nach dem Regen. Auch große Stolze von Löwen, Elefanten, Giraffen, Gazellen und Land können im Reservat entdeckt werden. Neben Reitsafaris und traditionellen Fahrzeug-Safaris ist das Heißluftballonfahren über die Mara-Ebene fast unverzichtbar geworden.