11 Tage Camping Gruppensafari durch das nördliche Botswana

Erleben Sie den tierreichen Norden Botswanas in der Gruppe (geführt auf Deutsch)

Tour-Code: KLBOBWBWEF

11 Tage
ab € 1.790,-
  • 1 - 12 Personen
  • exkl. Flug

Auf dieser Gruppensafari sehen Sie einen Großteil der besten Wildgebiete Botswanas. Von der Magie und Tiervielfalt des Okavango Delta und dem Moremi Game Reserve über Savuti bis hin zum einzigartigen Chobe National Park. Die Safari beginnt in Maun und endet an den Victoria Wasserfällen in Victoria Falls, Zimbabwe und bietet ein unvergleichbares Preis-/Leistungsverhältnis. Diese Camping Safari erfordert ein Minimum an Mithilfe durch die Gäste, z.B.: Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, Tragen des eigenen Gepäcks auf dem Campingplatz. Die übrigen Aufgaben werden von unserem Team, bestehend aus Guide und Camp Assistant, übernommen. Sie übernachten in großen 2 Personen Zelten mit Matratzen. In Victoria Falls übernachten Sie in einer Lodge. Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an. Es führt Sie ein deutschschsprachiger Reiseleiter / Fahrer.

Highlights der Reise

  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Durchführungsgarantie
  • Campingreise
  • Okavango Delta
  • Mokoro Ausflüge (Einbaumboot) & Pirschfahrten
  • Moremi Wildreservat
  • Chobe-Nationalpark
  • Optionaler Besuch der Victoriafälle

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1 - 2: Von Maun ins Okavango Delta ( Camping )F / M / A
Okavango Delta

Tag 1: Okavango Delta, Camping
Die Safari beginnt in Maun, wo Ihr Reiseleiter Sie um 07.30 Uhr an einem vorher vereinbarten Treffpunkt erwartet. Ihr Abenteuer führt Sie zunächst an den südlichen Zipfel des Okavango-Deltas, einer besonderen Ecke des Paradieses. Sobald Sie den Rand des Deltas erreicht haben, treffen Sie auf ihre Bootsmänner aus der lokalen Gemeinschaft mit ihren Mokoros (traditionelle Einbäume).
Während der ruhigen Fahrt durch schilfgesäumte Kanäle und Überschwemmungsgebiete werden Sie die spektakuläre Landschaft dieser einzigartigen Region genießen können. Sie werden zwei Tage damit verbringen, diese wunderschöne Gegend mit Mokoro-Ausflügen und geführten Naturwanderungen auf den Inseln und in den Überschwemmungsgebieten des Okavango zu erkunden und für zwei Nächte auf einer kleinen Insel wild campen. (F, M, A)

Maun - Okavango-Delta: 60km, 1,5-2h

HINWEIS: Sie lassen Ihr Hauptgepäck im Wohnwagen und müssen eine kleinere Tasche (kleiner Rucksack, Handgepäck) mit dem packen, was Sie für die 2 Tage auf der Insel benötigen. Der Transfer vom Festland zur Insel, auf der Sie übernachten werden, erfolgt mit traditionellen Einbäumen (Mokoros), in die keine großen Taschen passen. Ihr Hauptgepäck verbleibt sicher im Fahrzeug, das in einem gesicherten Bereich geparkt wird, während Sie auf der Insel sind.


Tag 2: Okavango Delta, Camping
Mokoro-Ausflüge und Naturwanderungen zur Erkundung der Inseln und Wasserwege des Okavango-Deltas. (F, M, A)

Tag 3: Vom Okavango Delta in den Moremi NationalparkF / M / A
Moremi

3. Tag: Gemeinschaftscampingplatz außerhalb des Moremi-Game Reservat
Sie verlassen die Kanäle des Okavango-Deltas und machen sich auf den Weg in die trockeneren Regionen des Deltas, um in einer Konzession außerhalb des Moremi-Wildreservats zu zelten. (F, M, A)

Okavango-Delta - Gemeinschaftscampingplatz außerhalb von Moremi 50km, 1,5-2h

Tag 4 - 5: Fahrt in die Xakanaxa Gegend vom Moremi Game ReserveF / M / A
Moremi Game Reserve

Tag 4: Westliches Moremi-Game Reservat (3rd Bridge / Xakanaxa-Gebiet), Camping
Am frühen Morgen des 4. Tages betreten Sie das Moremi-Wildreservat, eines der besten Wildnisgebiete Botswanas, das Sumpf- und Trockengebiete umfasst. Die nächsten drei Tage werden Sie auf der Suche nach der großen Vielfalt an Wildtieren und Vögeln verbringen, für die dieses Gebiet bekannt ist, während Sie die Geräusche und die Schönheit dieser Region in sich aufnehmen. Pirschfahrten am frühen Morgen, wenn die Sonne aufgeht, und am späten Nachmittag, wenn die Sonne untergeht, sind die Regel. Nach den morgendlichen Pirschfahrten kehren Sie für das Mittagessen und eine Siesta ins Camp zurück. Am 6. Tag werden Sie das Camp wechseln, um ein anderes Gebiet dieses vielfältigen Parks zu erkunden. Sie campen auf privaten, ausgewiesenen Campingplätzen mit Busch-Sanitäranlagen. (F, M, A)

Gemeinschaftscampingplatz außerhalb von Moremi - West-Moremi: 80km, 3-4h (Transfer und Pirschfahrt)

Tag 5: Westliches Moremi-Game Reservat (3rd Bridge / Xakanaxa-Gebiet), Camping
Pirschfahrten zur Erkundung des Moremi-Wildreservats rund um die Gebiete 3rd Bridge / Xakanaxa. (F, M, A)

Tag 6: Heute geht es in die Khwai Gegend des Moremi Game Reserve ( Camping )F / M / A
Khwai Gebiet im Moremi

Tag 6: Nordost-Moremi-Wildreservat / Khwai-Concession, Camping
Transfer / Pirschfahrt von West-Moremi in die Region um den Khwai-Fluss (Nord-Ost-Moremi / Khwai-Konzession). Pirschfahrten zur Erkundung der Gebiete. (F, M, A)

Tag 7: Von der Khwai Gegend in den Chobe Nationalpark ( Camping )F / M / A
Savuti Gebiet

Tag 7: Südlicher Chobe-Nationalpark (Savuti / Zwei Zwei), Camping
Der Chobe-Nationalpark mit seinen vielfältigen und beeindruckenden Landschaften ist Ihr nächstes Ziel. Auf Ihrer Suche nach Wildtieren durchqueren Sie die trockenere Region von Savuti, wo Elefantenbullen die Ebenen bevölkern. Dann geht es weiter in Richtung Norden zum Chobe-Fluss, wo sich Ihre Pirschfahrten entlang der Flussufer schlängeln, gefolgt vom Ruf des majestätischen afrikanischen Fischadlers. Sie campen in privaten, ausgewiesenen Bereichen mit Busch-Sanitäranlagen, zunächst im Savuti-Gebiet (Tag 7), dann im nördlichen Teil des Parks näher am Flussufer (Tag 8 und 9). (F, M, A)

Ost-Moremi - Savuti: 120km, 7-8h (Transfer und Pirschfahrt)

Tag 8 - 9: In den nordlichen Teil des Chobe Nationalparks ( Camping )F / M / A
Kudu Safari Chobe Nationalpark

Tag 8: Nördlicher Chobe-Nationalpark (Überschwemmungsgebiete), Camping
Transfer/Pirschfahrt vom Südlichen Chobe-Nationalpark zur Chobe-Flutebene. Pirschfahrten zur Erkundung des Nord-Chobe-Nationalparks. (F, M, A)

Savuti - Chobe Fluss: 170km, 5-6h (Transfer und Pirschfahrt)

Tag 9: Nördlicher Chobe-Nationalpark (Überschwemmungsgebiete), Camping
Pirschfahrten zur Erkundung des nördlichen Chobe und des Überschwemmungsgebietes. (F, M, A)

Tag 10: Vom Chobe Nationalpark zu den Victoria FallsF / M
Victoria Falls

Tag 10: Victoria Falls, Simbabwe, komfortable Lodge
Nach einer kurzen morgendlichen Pirschfahrt fahren Sie auf die simbabwische Seite der Victoriafälle (Visum erforderlich), wo Sie die Nacht in einer komfortablen Lodge verbringen werden. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die tosenden Victoriafälle zu besichtigen und nach Kuriositäten zu suchen. Das Abendessen nehmen Sie auf eigene Kosten ein. (F, M)

Chobe-Fluss - Victoriafälle: 100km, 2-3h (einschließlich Grenzübertritt)

Unterkunft (Lodge): Victoria Falls Safari Lodge o. Ä.

Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück / Mittagessen
Tag 11: Ende der Reise in Victoria FallsF

Tag 11: ENDE DER SAFARI
Die Safari endet offiziell nach dem Frühstück am Tag 11 in der Lodge. (F)

African Dreamtravel arrangiert gerne gegen Aufpreis Unterkünfte, Aktivitäten und Transfers zum Flughafen oder zu den Lodges in Victoria Falls oder Kasane, Botswana.  Zu den Aktivitäten in Victoria Falls gehören Wildwasser-Rafting in der Sambesi-Schlucht, Kanufahrten auf dem oberen Sambesi und Helikopterflüge über die Victoria Falls, bitte fragen Sie Ihren Reiseleiter nach weiteren Einzelheiten.

F - Frühstück, M - Mittagessen, L - Lunchbox, A - Abendessen, AI - Alles inklusive

Enthaltene Unterkünfte

Victoria Falls Safari Lodge
View of Victoria Falls Safari Lodge from the Siduli Hide
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht
Ihre Zimmerkategorie:
Lodge Standard Room

Termine und Preise

Reisezeitraum Doppelzimmerpreis Hinweis
Reisezeitraum
01.01 - 31.12.22
Doppelzimmerpreis
Hinweis
Reisepreis p.P. im Einzelzelt auf Anfrage
Reisezeitraum
10.08 - 20.08.22
Doppelzimmerpreis
1.907 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
24.08 - 03.09.22
Doppelzimmerpreis
1.907 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
07.09 - 17.09.22
Doppelzimmerpreis
1.907 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
21.09 - 01.10.22
Doppelzimmerpreis
1.907 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
05.10 - 15.10.22
Doppelzimmerpreis
1.907 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
02.11 - 12.11.22
Doppelzimmerpreis
1.790 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
16.11 - 26.11.22
Doppelzimmerpreis
1.790 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Reisezeitraum
07.12 - 17.12.22
Doppelzimmerpreis
1.790 €
Hinweis
Reisepreis p.P im Doppelzelt (deutschsprachiger Reiseführer / Fahrer)
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Enthaltene Leistungen

  • Campingausrüstung und Unterkunft (geräumige Bogenzelte mit Matratzen)
  • Zimmer in einer komfortablen Lodge in Victoria Falls
  • alle Transfers und Aktivitäten laut Reiseplan
  • alle angegebenen Mahlzeiten (B - Frühstück, L - Mittagessen, D - Abendessen) und gefiltertes Trinkwasser
  • Tee/Kaffee
  • Dienstleistungen eines professionellen, deutschsprachigem Reiseführers und Camp-Assistenten
  • alle Botswana-Parkgebühren für die auf dem Reiseplan enthaltenen Aktivitäten
  • Transport in speziellen Safari-Fahrzeugen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Covid-19 PCR-Testgebühren (bitte beachten Sie, dass Ihre Reiseversicherung COVID-9 abdecken muss)
  • Mahlzeiten im Restaurant (Victoria Falls, Simbabwe)
  • Eintritt zu den Wasserfällen
  • Visa
  • Flughafentransfers
  • Trinkgelder
  • Kuriositäten
  • fakultative Ausflüge (Rundflug über das Delta und Aktivitäten in Victoria Falls)
  • Getränke (Alkohol und alkoholfreie Getränke)
  • Versicherung zur Deckung von Stornierung und Abbruch der Reise
  • persönliche medizinische Versorgung
  • Gepäck
  • Notfallevakuierung
  • Schlafsack (und kleines Kissen) auf allen Campingabschnitten
  • eventuelle Erhöhung der Nationalpark-Gebühren

Hinweise

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind cirka Werte und strecken- bzw. witterungsabhängig.
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.
  • Die Leistungen werden in der Gruppe erbracht.
  • Die ungefähre Guppengröße ist 10-12 Personen
  • (Alleinreisenden wird  angeboten, dass sie sich mit Reisenden des gleichen Geschlechts Zelte / Räume teilen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Alternativ können Sie ein Einzelzimmer gegen Aufpreis buchen.)

AUSRÜSTUNG

  • Die Zelte sind 2,1 m x 2,1 m x 1,75 m groß.
  • Eine 5 cm dicke Schaumstoffmatratze ist für jeden Gast vorhanden.
  • Bei Aufenthalten in Wildreservaten und auf Campingplätzen in Nationalparks werden die sanitären Anlagen gemeinsam genutzt und von unserem Team eingerichtet.

FAHRZEUGE

  • 4x4-Safari-Fahrzeuge, die von Bush Ways speziell angefertigt wurden - speziell angefertigte Anhänger.
  • Anzahl der Gäste: Max 12 pax - Abfahrt ist garantiert, sobald wir 1 Gast bestätigt haben.
  • Genauere Infos zum Safari-Fahrzeug unter dem Reiter ,,Fahrzeug-Informationen".

GEPÄCK

  • Ein großer Seesack (vorzugsweise ein Rucksack oder eine Tasche mit weichen Seiten - bitte bringen Sie keine Hartschalenkoffer mit, da diese nur sehr schwer in unseren Anhängern verstaut werden können und bei Flügen mit Leichtflugzeugen, die Sie im Rahmen Ihrer Safari unternehmen, ein Problem darstellen können. Halbharte Koffer sollten ebenfalls vermieden werden).
  • Ein Handgepäckstück (z.B. ein kleiner Rucksack) - dafür gibt es Platz an Ihren Füßen.
  • Hauptgepäck: max. Gewicht = 12 kg, max. Größe = 700 mm x 350 mm x 350 mm.
  • Der Schlafsack kann außerhalb des Hauptgepäcks transportiert werden.
  • Wenn Sie mit uns ins Delta reisen, bitten wir Sie, nur das, was Sie für die 2/3 Nächte brauchen, in einem kleineren Rucksack mitzunehmen. Die große Tasche können Sie im Fahrzeug lassen, das in einem gesicherten Bereich verschlossen wird, während Sie auf einer kleinen Insel übernachten, die mit traditionellen Einbäumen überquert wird.
  • Denken Sie daran, dass Sie auf einer Safari viel weniger Kleidung benötigen, als Sie denken, also bedenken Sie dies beim Packen.

PERSÖNLICHE AUSRÜSTUNG

  • Schlafsack (beachten Sie, dass die Nächte das ganze Jahr über kühl und im Winter kalt sein können, daher ist ein warmer Schlafsack empfehlenswert). Ein Schlafsack und ein kleines Kissen können gemietet werden (20 EUR für die Dauer der Safari, bitte im Voraus buchen)
  • Taschenlampe mit Ersatzbatterien und Glühbirnen - eine Stirnlampe ist eine gute Idee
  • Mütze/Cap
  • Schal und Handschuhe (vor allem für die Wintermonate - wenn Sie auch Garten- oder Arbeitshandschuhe haben, können diese beim Aufbauen und Einpacken des Zeltes hilfreich sein)
  • Warme Jacke/Fleece/Pullover - winddicht in den Wintermonaten (Mai - September), wasserdicht in den Sommermonaten (November - März)
  • Badeanzug
  • Handtuch
  • Natürliche Kleidung (d. h. keine grellen Farben und kein Weiß), T-Shirts, Shorts, eine leichte lange Hose und ein leichtes langärmeliges Hemd (lange Ärmel sind äußerst nützlich für den Sonnenschutz am Tag und den Mückenschutz am Abend)
  • Bitte beachten Sie, dass Kleidung mit Tarnmuster für den Busch in Ordnung ist, aber bitte nicht in Städten oder beim Grenzübertritt getragen werden sollte.
  • Bequeme Wanderschuhe und Flip-Flops/Sandalen
  • Kameraausrüstung, Ferngläser, viele Ersatzfilme, Batterien und Ersatzspeicherkarten für Digitalkameras sind unerlässlich, da die Möglichkeit, Fotos herunterzuladen, begrenzt ist.
  • Adapter für Kabel, Ladegeräte, USB usw.: Wir empfehlen, sie zu beschriften, um Verwechslungen an der Ladestation im Fahrzeug zu vermeiden.
  • Wasserflasche und ein kleiner Tagesrucksack für Wanderungen

TOILETTENARTIKEL UND ERSTE HILFE

  • Persönliche Toilettenartikel und Medikamente in einer kleinen Tasche, nicht in einem Schminkkoffer
  • Sonnenschutzmittel
  • Malariaprophylaxe (siehe Abschnitt "Medizinische Vorsichtsmaßnahmen" für weitere Informationen)
  • Mückenabwehrmittel/Lotion/Spray
  • Toilettenpapier (dies ist nur erforderlich, wenn Sie 2- oder 3-lagiges Toilettenpapier bevorzugen)
  • Wasserdichte/zippbare Beutel zur Aufbewahrung persönlicher Gegenstände, um sie staubfrei und/oder trocken zu halten.
  • Persönlicher Erste-Hilfe-Kasten
  • Bitte beachten Sie: Ein Erste-Hilfe-Kasten wird während der gesamten Safari zur Verfügung stehen, aber persönliche Medikamente müssen für die Dauer der Safari mitgebracht werden.

MEDIZINISCHE VORSICHTSMASSNAHMEN

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Impfbehörde, einer Reiseklinik, einer öffentlichen Gesundheitseinrichtung oder Ihrem Hausarzt.
  • Besuchen Sie die Website der WORLD HEALTH ORGANISATION für aktuelle Informationen www.who.int
  • Botswana gilt als Malariagebiet und es sollten vorbeugende Medikamente eingenommen werden.
  • Zwischen 2012 und 2015 verlangten sowohl Südafrika als auch Botswana, dass alle Reisenden, die aus Sambia kommen bzw. nach Sambia reisen, einen gültigen Gelbfieber-Impfschein vorweisen können. Anfang 2015 haben sowohl Südafrika als auch Botsuana offiziell mitgeteilt, dass sie für Reisende, die aus Sambia kommen oder nach Sambia reisen, keine Gelbfieber-Impfbescheinigung verlangen. Beachten Sie jedoch, dass sich die Bestimmungen ohne vorherige Ankündigung wieder ändern können.

REISEDOKUMENTE

  • Gültiger Reisepass: Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Enddatum Ihrer Reise hinaus gültig sein und mindestens 6 leere Visaseiten enthalten.
  • Viele Nationalitäten können an den Grenzübergängen Touristenvisa für Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe erhalten, Bürger bestimmter Länder müssen jedoch vor der Reise ein Visum beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung bestimmter Visa bis zu 3 Monate dauern kann, was Sie bei Ihrer Buchung berücksichtigen sollten.
  • Für weitere Informationen siehe www.botswanatourism.co.bw, www.zambiatourism.com, www.zimbabwetourism.co.zw und www.namibiatourism.com.na
  • Gültige Visa - es liegt in Ihrer Verantwortung, ein Visum zu besorgen
  • Aktuelle Visabestimmungen erhalten Sie von Ihrem Reiseberater und/oder Ihrer Botschaft.
  • Wenn Sie ein Visum für eines der Länder benötigen, die Sie während Ihrer Safari besuchen, erkundigen Sie sich bitte, wann und wo das Visum erhältlich ist und welche Währung für die Bezahlung erforderlich ist.
  • Anforderungen für Minderjährige, die durch alle Einreisehäfen Botswanas reisen
  • Ab dem 1. Oktober 2016 müssen Minderjährige bei der Einreise zusätzlich zu ihrem gültigen Reisepass eine beglaubigte Kopie der ungekürzten Geburtsurkunde vorlegen. Falls ein Elternteil nicht mit dem Kind reist, sollte eine eidesstattliche Erklärung des anderen Elternteils vorgelegt werden, in der dieser der Reise zustimmt. Eine eidesstattliche Erklärung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der Name des Vaters nicht in der Geburtsurkunde des Kindes aufgeführt ist.

REISEVERSICHERUNG

  • Für alle unsere Safaris ist der Abschluss einer Reiseversicherung obligatorisch, die folgende Leistungen abdeckt: Stornierung und Abbruch der Reise, medizinische Versorgung, Gepäck, Notevakuierung.
  • African Dreamtravel bietet keine Reiseversicherung an.
  • African Dreamtravel kann Ihnen helfen, sich für die Okavango Air Rescue Mitgliedschaft anzumelden. Dieser Service bietet medizinische Evakuierung aus abgelegenen Gebieten des Busches durch einen medizinisch ausgerüsteten Hubschrauber und einen Notarzt und gewährleistet einen reibungslosen und schnellen Ablauf. Internationale Versicherungsgesellschaften sind nicht immer mit den praktischen Gegebenheiten bei Notfällen im botswanischen Busch vertraut, was zu Verzögerungen bei der medizinischen Versorgung führen kann. Obwohl die OAR-Mitgliedschaft nicht obligatorisch ist und eine internationale Kranken- und Evakuierungsversicherung nicht ersetzt (die mit oder ohne OAR-Mitgliedschaft obligatorisch bleibt), empfehlen wir dringend, sich für die OAR-Mitgliedschaft anzumelden, die nur BWP175 / USD 17 / EUR 15 kostet.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Versicherungsdaten vor Ihrer Ankunft angeben müssen, damit wir uns im Notfall so schnell wie möglich mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung setzen können. Zu den erforderlichen Angaben gehören: Name des Versicherers für medizinische Evakuierung, Nummer der Versicherungspolice für medizinische Evakuierung, 24-Stunden-Kontaktnummer des Versicherers für medizinische Evakuierung (muss von Botswana aus angerufen werden können - die 800er-Nummern der USA funktionieren von hier aus nicht).

SAFARI-GETRÄNKE

  • Getränke (alkoholfreie Getränke und Alkohol) sind auf unseren Campingsafaris nicht inbegriffen und müssen am Vortag gekauft werden, wenn Ihre Safari am ersten Tag früh startet, oder am Tag, wenn Ihre Safari um 13.00 Uhr beginnt.
  • Wir stellen gefiltertes Trinkwasser während der gesamten Dauer der Safari zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Safariteams während der Safari keine Getränke verkaufen und Getränke nur in der Stadt vor und/oder während der Safari gekauft werden können.
  • Es werden mindestens 3 Liter Trinkwasser pro Person und Tag empfohlen.
  • In allen Hotel-/Lodgeunterkünften werden die Getränke an der Bar bezahlt.

Bitte beachten Sie
Da die Safari am 1. Tag um 07.30 Uhr beginnt, müssen Sie am Tag vor Beginn der Safari in Maun übernachten und Getränke für die Safari kaufen. African Dreamtravel kann Ihnen bei den Vorbereitungen vor der Safari helfen (Unterkunft, Transfers).

Über unsere Semi Participation Safari Tours
Beschreibung: Die Camping Safari erfordert ein Minimum an Mithilfe durch die Gäste, z.B.: Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, Tragen der Tasche vom und zum Auto auf dem Campingplatz. Der Rest der Aufgaben wird von unserem Team, bestehend aus einem deutschsprachigem Guide und Camp Assistent, übernommen.
Ausrüstung: Größen der Zelte sind 2.1m x 2.1m x 1.75m. Eine 5cm dicke Schaumstoffmatratze wird für jeden Gast zur Verfügung gestellt. Sanitäre Einrichtungen werden geteilt und Buschtoilette und –dusche werden in den Nationalparks und Game Reserves von unserem Team aufgebaut.
Fahrzeug: 4×4 Safari Fahrzeug – eigens gebaut von Bush Ways – eigens gebauter Anhänger.
Anzahl Gäste: Max 12 Personen – Garantierte Durchführung der Reise sobald wir einen Gast bestätigt haben
Reiseverläufe: Wir haben 8 verschiedene Semi Participation Safari Programme. Leopard Safari (17 Tage), Lion Safari (15 Tage), Fish Eagle Safari (11 Tage), Rhino Safari (9 Tage), Buffalo Safari (8 Tage), Kalahari Safari (7 Tage)
Profil: Abenteuer, die auf den belebenden Geist des Pioniers beruhen.

BW Spezial Safari Fahrzeug für Botswana Zeltsafaris


Ausstattung Fahrzeuge:

  • Seitenfenster aus Plexiglas: In der Regel vollständig entfernt und auf der Rückseite verstaut für beste Wildbeobachtung, bei Kälte oder Regen auf jeder Seite verschiebbar.
  • Segeltuchdach und Frontscheibe können sich für optimale Sichtverhältnisse aufklappen.
  • Vier Sitzreihen für Maximum 12 Personen für Semi Participation Safaris, die großen Komfort und Besichtigungsmöglichkeiten bieten.
  • Ein Kühlschrank unter der ersten Reihe, um jederzeit kühle Getränke zu genießen, und ein Steckplatz zum Aufladen der Kamerabatterien während der Safari.
  • Ein Mehrfach-Powerpoint zum einfachen Aufladen der Batterien während der Safari.
  • Keine Trennung zwischen dem Fahrer, der der Reiseleiter ist, und seinen Fahrgästen, daher ein ständiger Kommunikationsfluss, um in diesen wilden Umgebungen die größte Erfahrung zu machen und so viel wie möglich über die Orte, die Fauna und Flora zu erfahren.

Für Sie da:

Bianca van der Merwe

Haben Sie Fragen zur Reise? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

11 Tage Camping Gruppensafari durch das nördliche Botswana