African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 280 Bewertungen auf ProvenExpert.com

10 Tage Botswana Luxus-Gruppensafari

Safari-Erlebnis, bei dem Sie Botswana in einer Kleingruppe aktiv erkunden
exkl. Flug, Gruppenreise

Highlights und Beschreibung

  • Maun (Okavangodelta)
  • Thamalakane-Fluss
  • Moremi Game Reserve
  • Khwai Region
  • Kazum Forest Reserve
  • Hwange Nationalpark
  • Victoria Falls (Simbabwe)
  • Transfers per Inlandflug
Victoria Falls

Bereisen Sie die absoluten Highlights in Botswana und Simbabwe auf dieser geführten Luxussafari in einer kleinen Gruppe. Während diesem Safari-Abenteuer übernachten Sie in exklusiven traumhaften Unterkünften, teils inmitten der afrikanischen Natur. Diese Tour verkürzt die Fahrstrecken und bietet auch einen Transfer per Flugzeug, um längere Aufenthalte an den Zielorten zu ermöglichen. Sie beginnen ihre Traumreise im Okavangodelta. Diese weltweit einzigartige Umgebung wird Sie sofort in ihren Bann ziehen. Im Chobe und Hwange Nationalpark  werden Sie auf vielen Pirschfahrten in die Flora und Fauna der beiden Länder im Süden Afrikas eintauchen. Sie verbringen die Nächte in Luxusunterkünften in den Parks. Als krönenden Abschluss dieser Reise besuchen Sie die mächtigen Victoria Falls. Ein unvergessliches Abenteuer warte auf Sie!

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Maun
(A)
Okavango Delta Bushwalk

Tag 1
Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Maun werden Sie abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Der Name Maun leitet sich von dem San-Wort „maung“ ab, das „der Ort des kurzen Schilfs“ bedeutet. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, entweder zum Entspannen am Pool der Lodge oder, wenn Sie Lust auf etwas Aufregung haben, buchen Sie doch eine Sonnenuntergangs-Kreuzfahrt auf dem Thamalakane-Fluss.

 

Maun
Wer einen Abstecher nach Botswana machen möchte, um das spektakuläre Moremi Wildreservat im Okavango Delta zu besuchen, sollte die kleine Stadt Maun in Botswana als Ausgangspunkt wählen. Maun liegt rund 620 Kilometer von Gobabis entfernt und ist auf asphaltierter Straße über Buitepos/Mamuno und Ghanzi in einem Tag zu erreichen.

 Der Ort liegt weit ausgebreitet am Ufer des Thamalakane Flusses im Süden des Okavango Deltas und zählt knapp 30.000 Einwohner. Maun ist Distrikthauptstadt des Ngamilandes und lebt im wesentlichen vom Okavango Tourismus. Zahlreiche Safari-Unternehmen haben hier ihre Basis. Der kleine Flughafen von Maun zählt zu den geschäftigsten Plätzen im südlichen Afrika. Erfahrene Buschpiloten bringen von hier aus ihre Gäste zu den zahlreichen, oft sehr entlegenen und schwer zugänglichen Safari Camps im Okavango Delta sowie zum Moremi Game Reserve. Außerdem wird der Chobe National Park angeflogen sowie die Central Kalahari Region Botswanas.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

2. – 3. Tag: Khwai
(F/M/A)
Mit dem Boot durch Okavango Delta

Tag 2-3
Nach dem Frühstück werden Sie zur Mogotlho Safari Lodge am Ufer des Khwai gebracht. Den Rest der Zeit in der Region Moremi haben Sie die Möglichkeit, einen ganztägigen Mokoro-Ausflug und geführte Pirschfahrten zu genießen.

 

Khwai
Das Dorf Khwai liegt am Ufer des Flusses Khwai in der Nähe des berühmten Okavango Sumpf im Nordwesten von Botswana. Das Dorf umgibt das prächtige Moremi Game Reserve, das für seine unglaubliche Vielfalt an Tierwelt bekannt ist. Es dient als Tor zum Reservat, da es etwas außerhalb des Nordtor von Moremi liegt. Khwai ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um die spektakuläre landschaftlich reizvolle Umgebung zu erkunden. Es ist die Heimat von einigen der schönsten Landschaften Botswanas mit ausgedehnten Grasebenen, einem Patchwork von Lagunen, flachen Pfannen und üppigen Wäldern. Besucher können sich darauf freuen, eine fantastische Vielfalt an Wildtieren zu entdecken, etwas über die San Gemeinschaft zu erfahren und eine große Auswahl an Ökotourismus-Aktivitäten zu genießen. Häufig gefleckte Tierarten sind: Löwe, Leopard, Elefant, Gepard, Nilpferd, Wildhund und Büffel.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

4. – 5. Tag: Kazuma Forest Reserve
(F/M/A)

Tag 4
Am Morgen werden Sie einen Flug nach Kasane nehmen. Dort angekommen, genießen Sie ein köstliches Mittagessen, und am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss. Danach werden Sie zu Ihrer Lodge gebracht.
Tag 5
Am nächsten Tag haben wir genügend Zeit, die Wildnis auf einer Safari zu erkunden, dabei das kühle Wetter zu nutzen um die zahlreichen Tiere genauer zu beobachten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, wo Sie sich am Swimming-Pool entspannen und etwas Sonne tanken können.

 

Kazuma Forest Reserve
Das unberührte Kazuma Forest Reserve liegt in der Chobe Region Botswana und bietet Besuchern eine authentische afrikanische Wildnis. Diese beeindruckende Landschaft erstreckt sich über Tausende von Hektar und bietet weitläufige Wiesen, natürliche Pfannen und Mopane-Baumwälder. Es ist die Heimat von reichlich Wildtieren und bietet einen idealen Lebensraum für Gnus, Büffel, Antilopen, Zobel, Giraffe, Zebra, Löwe und Leoparden. Zahlreiche Elefantenherden häufen dieses Reservat, da es idyllisch in einem Elefantengang positioniert ist. Die nahe gelegenen Kazuma Pfannen locken viele Vögel an und machen es zu einem Vogelbeobachtungsparadies mit über 380 verschiedenen Arten. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl von Aktivitäten wie geführte Wanderungen, Angelausflüge und Pirschfahrten bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

6. – 7. Tag: Hwange Nationalpark
(F/M/A)

Tag 6
Heute werden Sie zu Ihrer Lodge im Hwange Nationalpark gebracht. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Entdeckung der afrikanischen Wildnis auf einer halbtägigen Safari fortzusetzen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 7
Am nächsten Tag beginnen wir unseren Vormittag mit einer ganztägigen Pirschfahrt, auf der wir ein reichhaltiges Mittagessen genießen und die wunderschöne Fauna und Flora des Parks kennen lernen. Der Hwange Nationalpark ist einer der besten Zufluchtsorte für Wildtiere in Afrika und die Heimat riesiger Elefanten-, Büffel- und Zebraherden sowie einer sehr großen Anzahl von Giraffen. Er ist auch die Heimat vieler Raubtiere und gefährdeter Arten sowie einer vielfältigen Vogelwelt. Wir beenden den Tag mit einem besonderen Safari-Malerlebnis, bei dem Sie malen lernen, während die Sonne über dem Horizont untergeht.

 

Western Hwange Nationalpark
Der Hwange Nationalpark (ehemals Wankie Game Reserve) liegt im Westen Simbabwes und ist das größte Naturschutzgebiet des Landes und ist berühmt für seine reiche Vielfalt an Wildtieren. Die nördlichen und westlichen Gebiete des Parks sind unterschiedlich – der nördliche Bereich ist von der Sambesi-Wasserscheide umgeben, während der westliche Teil aus Wiesen, Sümpfen und verstreuten Wäldern besteht. Besonders bemerkenswert sind die natürlichen Aussickern wie Nehimba und Shakwanki, wo Tiere nach Wasser graben. Der Park beherbergt eine der größten Elefantenpopulationen der Welt sowie rund 100 Säugetierarten und mehrere geschützte Tiere, darunter den vom Aussterben bedrohten Wildhund, das vom Aussterben bedrohte schwarze Nashorn sowie seltenes Roan und Zobel. Rund 500 Vogelarten bewohnen das Gebiet ebenfalls. Besucher können sich auf Buschwanderungen, Pirschfahrten und Reitsafaris freuen.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

8. – 9. Tag:
(F/A: 3-Gänge-Potjie nur am 9. Tag)
Victoria Falls

Tag 8
Wir setzen unsere Reise fort, verlassen Botswana und fahren zu den Victoria-Fällen in Simbabwe. Nachdem Sie sich in Ihrer Lodge eingerichtet haben, verbringen Sie den Rest des Tages in Ihrer persönlichen Freizeit.

Tag 9
Vormittag zur freien Verfügung. Freuen Sie sich am nächsten Tag auf eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang, bei der Sie den mächtigen Sambesi hinunterfahren und den letzten Sonnenschein des Tages in vollen Zügen geniessen.  Im Anschluss kehren Sie wieder zur Lodge zurück, um sich eine köstliche 3-Gänge-Potjie-Kreation zu gönnen.

Victoria Falls (Simbabwe)
Die Victoria Falls gehören zu den großartigsten Wasserfällen der Welt und sind ein einmaliges Erlebnis. Sie bilden die Grenze zwischen Zimbabwe und Zambia. Für Besucher sind die Fälle sowohl von Zimbabwe, von der Kleinstadt Victoria Falls, als auch von Zambia, von der Kleinstadt Livingstone, aus zugänglich.Auf einer Breite von etwa 1,7 Kilometern stürzen die mächtigen Wassermassen des Zambezi bis zu 110 Meter in die Tiefe. In der Regenzeit fließen rund 10 Millionen Liter Wasser pro Sekunde über den Felsrand. Bei Niedrigwasser, wie es besonders in Dürrejahren immer wieder vorkommt, bleibt im September und Oktober von der sonst tobenden Wassermenge nur wenig übrig. Durch den Sturz des Wassers in die Schlucht entsteht Gischt, die bis zu 500 Meter hoch steigt und mit ihrer Feuchtigkeit eine üppige Vegetation, einen kleinen Regenwald, wachsen lässt. Selbst vom Flugzeug aus beim Landeanflug zum Flughafen von Victoria Falls kann man die riesige Gischtwolke sehen. Wegen der Lautstärke, die durch das fallende Wasser und den Aufprall am Boden der Schlucht und des Sprühnebels nannten die Einheimischen die Fälle daher „Mosi-oa-Tunya“, was übersetzt „Rauch, der donnert“ heißt.
Der britische Missionar und Forscher David Livingstone stand im November 1855 als erster Europäer an den Fällen. Livingstone schrieb damals in sein Tagebuch: „Selbst die Engel müssen entzückt sein, wenn sie über die Fälle fliegen“. Er gab den Wasserfällen zu Ehren der Königin Victoria von England den Namen „Victoria Falls“. Die tiefe Schlucht und der Ablauf des Zambezi entstanden dadurch, dass der Fluss sich in weicheres Material aus Sandstein unterschiedlicher Widerstandsfähigkeit eingrub und es fort schwemmte. Sie können die Fälle sowohl von Zimbabwe als auch von Zambia aus besuchen. Wir haben die Fälle zu verschiedenen Jahreszeiten von beiden Ländern aus besucht. Es gibt keinen Platz, von dem aus man die gesamte Fallkante übersehen kann.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

10. Tag: Ende der Reise
(F)

Tag 10
Unsere Safari endet nach einem köstlichen Frühstück. Sie werden dann rechtzeitig zu Ihrem Abflug zum Flughafen Victoria Falls gebracht. Wir hoffen, Sie eines Tages bei einem weiteren unserer Afrika-Abenteuer wieder begrüßen zu dürfen.

Enthaltene Leistungen

  • Unterkünfte wie angegeben
  • Transport, inklusive Flüge von Maun nach Moremi Crossing, und von Moremi Crossing nach Kasane
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie erwähnt
  • Mahlzeiten wie erwähnt
  • Park Eintrittsgebühren
  • Erfahrene Guides
  • Flughafentransfers
  • Reisesicherungsschein

Nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Unterkunft vor und nach der Tour
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Impressionen

Termine und Preise

Abreisemonat einschränken
5.3.1. Garantierte Durchführung
Reisestart/Reiseende
20.04.24 -
 29.04.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
04.05.24 -
 13.05.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
31.05.24 -
 09.06.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
30.07.24 -
 08.08.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
29.08.24 -
 07.09.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
07.09.24 -
 16.09.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
23.10.24 -
 01.11.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
Reisestart/Reiseende
03.11.24 -
 12.11.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.050 €
Einzelzimmerzuschlag
1.125 €
Durchführung
Reisepreis p.P. im Doppelzimmer

Preishinweise

Allgemeine Hinweise

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland, sowie die Gesundheits- und Visavorschriften
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel
  • Entfernungen und Zeitangaben sind cirka-Werte und strecken- bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an

Fahrzeuginformation

Mercedes-Geländewagen
Unsere Mercedes-Geländewagen bieten unseren Kunden eine reibungslosere Reise für Transfers und Tagesausflüge oder nicht 4×4 Strecken im südlichen Afrika.

Fahrzeug-Merkmale:

  • Fahrzeug mit 10 – 15 Sitzplätzen
  • Klimatisierung
  • Kühlschrank an Bord
  • Lademöglichkeiten im Fahrzeug
  • Ablageflächen für Pakete
  • Lautsprecheranlage
  • Radio
  • Ausgezeichnete nach vorne gerichtete Sitze

 

Botswana 4×4 Toyota Land Cruiser (offen)
Unsere 4×4 Toyota Land Cruiser sind für das ultimative Open-Air-Erlebnis konzipiert und werden für Pirschfahrten in den Nationalparks Botswanas eingesetzt.

Fahrzeug-Merkmale:

  • 12-sitziges Safarifahrzeug
  • 9 Fensterplätze
  • Eng anliegende Zeltwände, die für ein Open-Air-Erlebnis entfernt oder aufgerollt werden können
  • Lautsprecheranlage
  • Lademöglichkeiten im Fahrzeug

Ihre Reiseexperten

Haben Sie Fragen zur Reise? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Dauer
Reiseziel
Teilnehmer
Reisecode
Preis
ab 10 Tage
Botswana
2-12 Teilnehmer
BOJM-GRBSE10/24
ab € 5050 ,-

Enthaltene Leistungen

  • Unterkünfte wie angegeben
  • Transport, inklusive Flüge von Maun nach Moremi Crossing, und von Moremi Crossing nach Kasane
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie erwähnt
  • Mahlzeiten wie erwähnt
  • Park Eintrittsgebühren
  • Erfahrene Guides
  • Flughafentransfers
  • Reisesicherungsschein

Nicht enthalten

Internationale Flüge Unterkunft vor und nach der Tour Optionale Aktivitäten Trinkgelder Reiseversicherung

Aktuelle News

Hwange - Nationalpark
Matobo Hills - das Weltkult...
Selbstfahrerreise – die Str...

Über uns

African Dreamtravel bietet Ihnen eine schnelle und professionelle Beratung von unseren Experten für Afrika Safaris und Reisen nach Namibia sowie kompetente Buchungen mit individueller und freundlicher Betreuung von Reiseprofis für Afrika. Wir bieten nur Reisen in das südliche und östliche Afrika – denn wir können nur die Länder in Afrika anbieten die wir durch regelmäßige Besuche kennen. Wir leben und lieben Afrika.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

×