13 Tage Mietwagenreise durch Namibia

Namibia

Jetzt anfragen »
Reisecode: SFN021 ab € 2.490,-

Namibias traumhafte Landschaften

Bei dieser Mietwagenreise durch den Süden Namibias erleben Sie die wunderschöne Kalahari und fahren Richtung Süden vorbei am Köcherbaumwald zum gigantischen Fish River Canyon. Weiter geht Ihre Tour nach Lüderitz und über Aus in die Tiras Berge. Nach den Tiras Bergen fahren Sie zur Sossusvlei Gegend. Danach geht es nach Swakopmund. Von hier aus lassen sich zahlreiche Ausflüge unternehmen. Anschließend fahren Sie in die wundervolle Landschaft des Erongo Gebirges. Nach dem Erongo Gebirge geht es dann wieder Richtung Windhoek wo Ihre Reise endet. 

Dieser Reiseverlauf kann problemlos an Ihre Wünsche im Bezug auf Dauer, Budget oder Reisezeit angepasst werden.Teilen Sie unseren Reiseberatern Ihre Wünsche mit.

Highlights

  • Kalahari
  • Köcherbaumwald
  • Fish River Canyon
  • Lüderitz
  • Sossusvlei
  • Swakopmund
  • Erongo Gebirge

Beratung

Katja Ahrens

Katja Ahrens
katja@african-dreamtravel.de
+49 2842 - 21994 - 70

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Karte

Karte ansehen

Vom Flughafen in die Kalahari

Sie landen am Flughafen Windhoek und werden von unserem Mitarbeiter empfangen. Unser Mitarbeiter übernimmt mit Ihnen den Mietwagen und gibt Ihnen noch Tipps für die Reise. Sie erreichen unser Büro in Namibia jederzeit für Fragen und eventuelle Probleme. Nach der Einweisung startet Ihre Reise. Über den Wendekreis des Steinbocks fahren Sie nach Süden in Richtung Kalahari Wüste. Die roten Dünen der Kalahari werden immer zahlreicher. Nach einer ca. dreistündigen Tour erreichen Sie Ihre Lodge. Die Lodge liegt malerisch zwischen den roten Dünen der Kalahari. Der stahlblaue Himmel bietet einen wunderschönen Kontrast zu den roten Dünen. Erleben Sie ggfls. noch eine fakultative Sundowner Tour auf dem riesigen Gelände der Lodge und sehen Sie Ihre ersten Springböcke oder Oryx Antilopen. 

Unterkunft: Kalahari Anib Lodge Gondwana Collection Namibia

Irgendwann im Südosten Namibias sehen Sie nur noch rot. Das ist die Dornbuschsavanne der Kalahari. Selbst der Okavango, der es nach 1.700 Kilometern bis hierher geschafft hat, gibt auf und versickert spurlos im leuchtend roten Sand der...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von der Kalahari zum Köcherbaumwald

Heute fahren Sie in Richtung Köcherbaumwald. Sie übernachten ganz nahe am Köcherbaumwald. Der Sternenhimmel hier ist bezaubernd.

Unterkunft: Quivertree Forest Rest Camp

Das Quivertrees Forest Restcamp liegt auf der Farm Gariganus und ist bekannt für den dortigen Köcherbaumwald und den sogenannten "Spielplatz der Giganten", eine Landschaft, die von Dolerit-Findlingen dominiert wird. G&au...

Verpflegung: Frühstück / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Vom Köcherbaumwald zum Fish River Canyon

Nach dem Frühstück fahren Sie in südlicher Richtung via Keetmanshoop zum Fischfluss Canyon. Sie haben dort die Gelegenheit, vom Hobas Aussichtspunkt aus phantastische Fotos von der atemberaubenden Landschaft zu machen. Der Fish River ist mit 650 Kilometern der längste Fluss Namibias. Der Fluss entspringt im östlichen Naukluft Gebirge und mündet südwestlich von Ai-Ais in den Oranje. Sie sehen eine der wohl eindrucksvollsten Naturschönheiten im südlichen Teil Namibias. Der Fish River Canoyn gilt als zweitgrößter Canyon der Welt und ist Teil eines staatlichen Naturschutzparks. Nach etwa 10 km erreichen Sie den Canyon Rand. Von hier hat man einen beeindruckenden Blick auf den “Höllenbogen” (Hell’s Bend). Im westlich gelegenen privaten “Canyon Nature Park” besteht die Möglichkeit zu Wandern. 

Unterkunft: Canyon Village Gondwana Collection Namibia

Köcherbäume, Nama-Kultur, raue Landschaft und eine beeindruckende Felsformation prägen das Canyon Village. Die 42 Chalets aus Stein und Stroh sind in einem Hufeisen-Design rund um eine Feier junger Köcherbäume und d...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Vom Fish River Canyon nach Lüderitz

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Lüderitz. Wir empfehlen den Weg am Oranje Fluss an der Grenze zu Südafrika zu fahren. Die fahrt geht dann über Rosh Pinah nach Aus. Sie können auch noch einen Abstecher zur Garub Wasserstelle machen. Mit etwas Glück können Sie hier die Wildpferde beobachten. Die „Desert Horses“ durchstreifen hier gewöhnlich die Namib. Bei den Tieren handelt es sich höchstwahrscheinlich um Nachfahren ausgewilderter Militärpferde. Sie sollen eine Mischung aus Hackney, Trakehner und English Thoroughbreds sein. Vor ca. 100 Jahren wurde ein Großteil der Pferde, der einstigen deutschen Schutztruppe nach den Kämpfen gegen die südafrikanische Armee zurückgelassen. Seitdem überleben die Pferde von Garub bei der Ortschaft Aus im Süden Namibias unter der glühenden Wüstensonne. Wasser finden sie am Bohrloch von Garub, an dem einst die Dampfloks der nahen Eisenbahnlinie versorgt wurden. So trotzen sie den Tagestemperaturen von 45 Grad und mehr. In Lüderitz angekommen haben Sie noch die Möglichkeit Lüderitz zu besichtigen.
Am nächsten Tag können Sie früh die verlassende Diamantengräberstadt/Geisterstadt Kolmanskuppe besichtigen.
Ein Paradies für Fotografen ist die ehemalige deutsche Diamantenstadt Kolmannskuppe, oder Kolmanskop, wie sie auf Afrikaans heißt. Die verlassene Stand vor den Toren von Lüderitz versandet langsam und bietet so eine unglaubliche Vielfalt an Fotomotiven.
Möchte man Kolmanskop besuchen geht das ganz einfach. Das Tor zum Gelände ist von 8:00-13:00 Uhr geöffnet. Um 9:30 Uhr und 11:00 Uhr gibt es eine Führung durch Kolmanskop, in deutsch und englisch. Das Permit, in dem auch eine Führung enthalten ist, kann direkt am Tor gekauft werden, aber auch in der Touristeninformation von Lüderitz.

Unterkunft: Luderitz Nest Hotel

Das Lüderitz Nest Hotel ist ein 4 Sterne Hotel in Lüderitz, einer kleinen Hafenstadt im Südwesten Namibias. Das Hotel bietet 70 Zimmer und 3 Suiten, das beliebte Pinguin Restaurant, eine Sauna, eine Internet Cafe und einen Ki...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von Lüderitz nach Aus

Nach dem Frühstück geht es weiter in das kleine Örtchen Aus. Hinter Lüderitz können Sie noch die verlassene Diamantengräberstadt Kolmanskuppe besichtigen. Buchen Sie am besten eine der Führungen die im Eintrittspreis enthalten sind. Anschließend geht es dann nach Aus. Sie können auf dem Weg nochmal die Wildpferde bei Garub besichtigen.

Unterkunft: Klein-Aus Vista Desert Horse Inn Gondwana Collection Namibia

Die einen sagen, die Ruhe in den Aus-Bergen sei das Schönste. Andere begeistert der fantastische Blick in die Endlosigkeit der Wüste. Und dann gibt es noch jene, denen nichts über einen Sundowner auf dem Sonnendeck, romantisc...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von Aus zu den Tiras Bergen

Heute fahren Sie in das Biosphärenreservat Namtib – dem Juwel der Tirasberge. Angrenzend an den berühmten Namib-Naukluft Park bietet Namtib’s Tal nicht nur einen entspannenden Urlaub -  in seiner namibischen Ursprünglichkeit wird der Aufenthalt zu einem unvergesslichem Erlebnis. Das Biosphärenreservat Namtib liegt an einer der schönsten Straßen des südlichen Namibias, der D707. Hier können Sie die Nambib in ihrer schönsten Form erleben.

Unterkunft: Namtib Desert Lodge

In der Namtib Desert Lodge finden Sie Ihr echtes namibisches Erlebnis in typisch namibischen Bauernhäusern mitten in der riesigen Namib-Wüste. Die kleine Lodge mit nur fünf Bungalows, einem Familienzimmer und zwei Einzelzimme...

Verpflegung: Frühstück / Abendessen
» Unterkunft ansehen

Von den Tiras Bergen zur Sossusvlei

Nach dem Frühstück geht es Richtung Sossusvlei. Die Tour dauert einige Stunden und führt über schöne Strecken, die allerdings ab und zu etwas holprig sind. Fahren Sie über die D707, eine der schönsten Strassen Namibias. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit das Schloss Duwisib zu besuchen, bevor Sie zu Ihrer Lodge in der Nähe von Sossusvlei fahren. Von hier aus können Sie am nächsten Morgen das Sossusvlei, eine Lehmbodensenke, die von den höchsten Dünen der Welt umringt ist, besuchen. Die monumental hohen Dünen haben durch starke Winde aus verschiedenen Richtungen ihre besondere Sternform erhalten. Am zweiten Tag ist der Besuch beim Sossusvlei besonders lohnenswert in den frühen Morgenstunden, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Landschaft in ein faszinierendes Licht- und Schattenspiel verwandeln. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, Sossusvlei und Dead Vlei sowie den Sesriem Canyon zu erkunden. Den Rest des Tages können Sie am Pool Ihrer Lodge verbringen oder auf einer geführten Naturfahrt das Gebiet erkunden.

Unterkunft: Sossus Dune Lodge

Namibia Wildlife Resorts hat im Juni 2007 die erste Lodge im Namib-Naukluftpark, die Sossus Dune Lodge, eröffnet. Die Sossus Dune Lodge ist umweltschonend gebaut, vor allem aus Holz, Leinwand und Stroh, im attraktiven Afro-Dorf-Stil un...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von der Sossusvlei nach Swakopmund

Heute führt unser Weg nach Swakopmund. Swakopmund ist ein Urlaubsziel für Touristen und Einheimische, die der Hitze des Landesinneren entfliehen und ein kleines Abenteuer erleben möchten.
Die Stadt selbst ähnelt einer deutschen Kleinstadt und schafft mit ihren von Palmen gesäumten Straßen, Strandpromenaden, Restaurants, Cafés, Kunstgalerien und Museen ein Gefühl der Zeitlosigkeit. Und während es innerhalb der Stadtgrenzen viel zu tun gibt, findet die eigentliche Aktion in der Wüste um Swakopmund statt. Quadfahren, Sandboarden, Sand-Skifahren, Parasailing und Dutzende anderer geführter Adrenalin-induzierender Aktivitäten sind nach vorheriger Reservierung bei vielen der in der Region tätigen Abenteuerunternehmen erhältlich.In Walvis Bay können Besucher an einer Delfinkreuzfahrt teilnehmen oder die Lagune auf einer Kajaktour erkunden. Am zweiten Tag können Sie optional eine bekannte Little 5 Wüstentour unternehmen. Bei dieser Tour werden Sie die Little 5 der Wüste suchen und mit Glück auch finden. Es wird Ihnen in dieser Stadt garantiert nie langweilig werden. Trotz all dieser Aufregung dient Swakopmundals gute Pause. 

Schließen Sie den Tag, mit etwas Glück, mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang am Meer ab. Besuchen Sie die zahlreichen Restaurants wie das Old Steamers, das The Tug, die Jetty 1905 oder das Brauhaus um am Abend gut zu speisen.  

Achtung: In Swakopmund und an der Küste muss vor allem am Morgen mit Nebel und unzureichenden Lichtverhältnissen gerechnet werden.

Unterkunft: Meike’s Gästehaus

Herzlichkeit. Komfort. Entspannung. In Meike’s Gästehaus finden Sie genau das. Ideal gelegen, im Stadtkern von Swakopmund, der kleinen Stadt am Atlantik und der Namib Wüste. Alle historischen Gebäude, Restaurants, Gesch...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Von Swakopmund ins Erongo Gebirge

Die nächsten beiden Tage werden Sie im Erongo Gebiet verbringen. Hier werden wir zahlreiche Foto-Motive finden. Spitzkoppe, Lions Head und Bulls Party sind nur einige der Fotoziele in dieser Gegend.

Das Erongo-Gebiet gilt als geologisches Wunderland. Im Zentrum der Region liegt das Erongo-Gebirge. Die 130 Millionen Jahre alte Vulkanruine bezaubert durch ihre Fels- und Landschaftsformationen. Unterirdisch erkaltetes und anschließend verwittertes Magma formte über die Jahrtausende eindrückliche Naturszenarien, dominiert von riesigen Granitkugeln. Besonders bei Sonnenuntergang bieten diese Landschaften tolle Fotomotive. Des Weiteren gibt es im Erongo viele interessante Felszeichnungen zu entdecken.

Trotz des wüstenhaften Klimas, mit sehr geringem Niederschlag, gibt es im Inneren des zerklüfteten Erongo-Gebirges stehendes Wasser und somit einen recht großen Pflanzen- und Wildtierbestand. Neben zahlreichen Antilopen, wie Kudu, Oryx, Springbock und Klippspringer, gibt es auch Bergzebras, Giraffen, Paviane und viele Leoparden. Im Erongo Rhino Sanctuary wurden in letzter Zeit wieder Spitzmaulnashörner angesiedelt. Die Pflanzenwelt im und außerhalb des Erongo-Kraters ist ebenfalls sehr vielfältig.

Unterkunft: Spitzkoppen Lodge

„Ortsgefühl in einer archäologischen Landschaft“ Die Familie Barnard freut sich, Sie in der Spitzkoppen Lodge begrüßen zu dürfen. Dieselben Eigentümer und Entwickler der Kalahari Bush Breaks Lodge ...

Verpflegung: Frühstück
» Unterkunft ansehen

Abreise

Ihre Namibia Reise ist heute zu Ende. Sie fahren zum Flughafen,geben Ihren Mietwagen ab und treten Ihre Heimreise an.

Hinweis: Die im Reiseverlauf angegebenen Unterkünfte verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit (außer bei Zugreisen).

  • Start
  • Ende
  • Preis
  • EZ-Zuschlag
  • Hinweis
  • Start 01.01.2021
  • Ende 31.12.2021
  • Preis € 2.690,-
  • EZ-Zuschlag auf Anfrage
  • Hinweis
    Der angegebene Preis bezieht sich pro Person auf die Nebensaison sowie 2 Personen im Fahrzeug Anfragen
Termin und Preishinweise
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet
  • Diese Tour kann problemlos an Ihre Bedürfnisse in Routenführung und Dauer angepasst werden
  • Sollte diese Reise nicht Ihren Vorstellungen entsprechen das schauen Sie nach unseren weiteren Namibia Mietwagenreisen
  • Für Namibia Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben
  • In bestimmten Gegenden von Namibia besteht ein Malariarisiko. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut vor Ihrer Namibia Reise
     
  • Information zu Preisen in Namibia Stand 01/20 

  • Nationalparkgebühren 6,- €  
  • Mittagessen von 8,- € bis 12,- €
  • Abendessen von 20,- € bis 27,- €
  • Wäscheservice abhänig von Kleidungsstück
  • Benzin ca. 1,- € cent pro Liter 
  • Diesel ca. 1,10,- € pro Liter 
  • Flasche Wein in der Lodge zwischen 6,- € bis 15,- €
  • Wildbeobachtungsfahrt 20,- € bis 35,- €
  • Lebensmittel sind in Namibia insgesamt recht günstig (Wechselkurs)

 

Inklusivleistungen
  • SUV, z.B. Renault Duster AWD (andere Mietwagenkategorien gegen Abschlag bzw. Aufpreis möglich), inklusive unbegrenzte Kilometer, 1 Zusatzfahrer, Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung, auch bei Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden, Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr, landesübliche Haftpflicht- sowie Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro
  • Persönlicher Empfang am Flughafen in Windhoek durch einen Mitarbeiter von African Dreamtravel
  • Meet & Greet
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia mit 24 Stunden erreichbarer Notfallnummer
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Umfangreiches Reisepaket mit Strassenkarte
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Shuttle vom und zum Flughafen
  • Reisesicherungsschein
Exklusivleistungen
  • Internationale Flüge
  • Visagebühren Zimbabwe
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • Verbrauchskosten Fahrzeug
  • Optionale Zusatzleistungen vom Mietwagenanbieter (Grenzpapiere)
  • Optionale Ausflugsaktivitäten vor Ort
  • Getränke
  • Trinkgelder & andere persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittsversicherung
Hinweise

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind circa Werte uns strecken – bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.

SUV, z.B. Renault Duster AWD (andere Mietwagenkategorien gegen Abschlag bzw. Aufpreis möglich), inklusive unbegrenzte Kilometer, 1 Zusatzfahrer, Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung, auch bei Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden, Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr, landesübliche Haftpflicht- sowie Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro

Weitere Reisen, die Sie interessieren könnten
Malawi

13 Tage Selbstfahrerreise durch den Süden Malawis

Tour-Code: SFM13LL   Selbstfahrerreise

  • Lower Shire Valley
  • Pirschfahrt
  • Mulanje Berg
  • Tierbeobachtungen
  • Liwonde Nationalpark
  • Cape Maclear
ab € 2.920,-
Details & Anfrage
Kenia

20 Tage Kenia Privatsafari mit Badeurlaub

Tour-Code: KEAAFW130   1 bis 7 Teilnehmer  

  • Masai Mara
  • Sheldrick Wildlive Trust
  • Lake Naivasha
  • Lake Elementaita
  • Acacia Plains
  • Amboseli Nationalpark
  • Tsavo Ost Nationalpark
  • Watamu Beach
ab € 4.400,-
Details & Anfrage
Top Angebot
14 Tage Spring Special
Karte anzeigen
Namibia

14 Tage Spring Special

Tour-Code: Spring Special 2021   1 bis 4 Teilnehmer   Selbstfahrerreise, Privatreise

  • Spitzkoppe
  • Twyfelfontein
  • Sossusvlei
  • Swakopmund
  • Etosha National Park
ab € 2.256,-
Details & Anfrage
© Copyright 2008-2021 African Dreamtravel, Germany, Am Drehmannshof 25, 47475 Kamp Lintfort - Website made in Germany · powered by Typisch Touristik GmbH
Datenschutz
African Dreamtravel, Inhaber: Annemarie Braun (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
African Dreamtravel, Inhaber: Annemarie Braun (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.