African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 283 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Reiseinformationen für Simbabwe

Reiseinformationen für Simbabwe

Hier finden Sie die wichtigsten Reiseinformationen für Simbabwe

Kurzübersicht Simbabwe

Simbabwe Flagge
AmtssprachenEnglisch, Shona, Ndebele
HauptstadtHarare
StaatsformPräsidialrepublik
StaatsoberhauptPräsident Emmerson Mnangagwa
Fläche390.757 km²
Einwohnerzahl12.084.304
Telefonvorwahl+263
WährungUS Dollar

Wichtige Reiseinformationen für Simbabwe

Sie haben schon viele schöne und weniger schöne Dinge über Zimbabwe gehört und sind nun unsicher, was Sie erwartet? Dann können wir Sie beruhigen!

Simbabwe ist ein traumhaftes und sicheres Reiseland, das viel Abwechslung bietet. Die von uns ausgewählten Unterkünfte bei Simbabwe Reisen sind sauber und bequem und Sie werden überall gastfreundliche Menschen antreffen, die Ihnen immer gern weiterhelfen.

Ja, es gibt auch ernstzunehmende Probleme im Land. Wie auch in den Nachbarstaaten. Und trotzdem werden alle Länder gerne bereist und sind bei Touristen sehr beliebt. Die Sorgen der Länder machen sie nicht gleichzeitig unsicher. Da können wir Sie beruhigen. Mit Ihrer Reise nach Zimbabwe leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Arbeitsplätze sowie zum Natur- und Artenschutz

Reiseinformationen für Simbabwe – Einreisebestimmungen:

Für die Einreise nach Simbabwe wird ein gültiger Reisepass und ein Visum benötigt. Die Ausstellung eines Visums für Simbabwe ist an den Flughäfen und anderen Einreiseorten möglich.

Für den Antrag auf ein Visum in Simbabwe werden ein ausgefüllter Visumsantrag, eine Bestätigung der Buchung der Reise sowie der Nachweis, dass genügend Geld für die Dauer des Aufenthalts vorhanden ist, benötigt.

Für die einfache Einreise kostet ein solcher Antrag 30 US-Dollar, für zweimaliges Einreisen 45 US-Dollar und für einen Zeitraum von sechs Monaten bei beliebig vielen Einreisen 55 US-Dollar. Wer länger als sechs Monate in Simbabwe zu bleiben plant, muss beim Department of Immigration sein Visum verlängern lassen. Filialen dieses Amtes gibt es in den meisten größeren Städten in Simbabwe.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie diesen Aufkleber im Pass haben und eine Quittung für Ihre Zahlung erhalten.

Reiseinformationen für Simbabwe – Gesundheit:

In Simbabwe ist etwa ein Viertel der Bevölkerung mit HIV infiziert. Kondome und sterile Spritzen sollten deswegen Teil der Reiseapotheke sein. Ein unkontrollierbares Risiko stellen Bluttransfusionen dar, die nur im äußersten Notfall gemacht werden sollten.

Das Risiko einer Malariaerkrankung ist im gesamten Land relativ groß. Eine Malariaprophylaxe sollte deswegen unbedingt erfolgen. Zusätzlich sollte ein aktiver Mückenschutz betrieben werden. Dazu gehört das Tragen von langer Kleidung, die Verwendung eines Insektenschutzmittels und das Aufspannen eines Moskitonetzes über der Schlafstätte.

Bei jedem Fieber, das während oder nach der Reise auftritt, muss eine Malariaerkrankung in Erwägung gezogen werden. Eine rasche Behandlung ist wichtig, denn ansonsten kann Malaria tödlich enden. Cholera ist ein großes Problem im ganzen Land. Während es früher vor allem in den ländlichen Gebieten kleinere Epidemien gab, ist die Erkrankung seit 2008 auch in den Städten verbreitet.

Da die Trinkwasserversorgung seit 2007 fast komplett zusammengebrochen ist, haben sich die hygienischen Bedingungen dramatisch verschlechtert. Reisende sollten eine lückenlose Lebensmittel- und Wasserhygiene betreiben. Abkochen, Schälen und Desinfizieren sind die Schlüsselworte zur Vermeidung einer Cholerainfektion.

Krankheiten wie Schlafkrankheit und Denguefieber werden durch Tsetse-Fliegen und Mücken übertragen. Ein Mückenschutz, wie er gegen Malaria ohnehin betrieben werden sollte, schützt auch vor diesen beiden Erkrankungen. Impfstoffe gibt es nicht.

Eine Gelbfieberimpfung wird dringend empfohlen und ist vorgeschrieben bei einer Einreise über ein Gelbfiebergebiet. Zudem sind Impfungen gegen Hepatitis A, Polio, Diphterie und Tetanus wichtig. Bei einer längeren Reise sollte auch gegen Tollwut, Typhus und Hepatitis B geimpft werden. Ob eine Choleraimpfung sinnvoll ist, hängt vom Reiseprofil ab, und sollte mit einem Tropenmediziner abgeklärt werden.

In Simbabwe gibt es nur eine sehr lückenhafte medizinische Versorgung. Die privaten Krankenhäuser haben eine bessere Qualität als die staatlichen, aber insgesamt mangelt es an Hygiene, qualifizierten Ärzten und Medikamenten. Eine gut sortierte Reiseapotheke ist deswegen Pflicht. Ebenso sollte man eine gute Reisekrankenversicherung haben, inklusive eines Rettungsfluges für den Notfall. In privaten Krankenhäusern wird man oft nur aufgenommen, wenn man Vorkasse leisten kann oder eine Garantieerklärung abgibt. Bei schweren Erkrankungen ist ein Transport nach Südafrika oder Europa sinnvoll.

Diese Ratschläge wurden mit Hilfe guter Recherche und eigener Erfahrung verfasst. Trotzdem sind Fehler nicht auszuschließen!

Reiseinformationen für Simbabwe – Klima:

Da Zimbabwe südlich des Äquators liegt, sind die Jahreszeiten unseren entgegengesetzt. Haben wir Sommer herrscht dort Winter, haben wir Herbst ist dort Frühjahr. Aber je nachdem wo man sich im Land befindet, kann sich auch das Klima ändern, was diese Frage nicht so leicht beantworten lässt.

Auf einer Hochebene von über 1.000 m über dem Meeresspiegel ist eher mit gemäßigten Temperaturen zu rechnen. Die großen Flusstäler des Limpopo und Zambezi, sowie der Karibasee liegen dagegen nur 300 m über dem Meeresspiegel und weisen in den heißen Monaten extreme Temperaturen auf. Im Winter ist es hier allerdings recht angenehm.

Der Oktober ist sehr heiß und trocken, alles sehnt sich nach Regen. Ab November können erste Regenfällen vorkommen, die Regenzeit beginnt und kann bis März dauern. Der Sommer ist meist schwülheiß und es kann zu heftigen Gewittern kommen. Der Winter ist mit Tagestemperaturen zwischen 20 – 25° C sehr angenehm. In Höhenlagen sollte man mit Nachttemperaturen bis zu -5° C rechnen.

Gemäßigte Temperaturen können Sie im Mai oder August bis etwa Mitte September erwarten. Wenn Ihnen die afrikanische Hitze nicht zu schaffen macht, dann können Sie im Oktober oder frühen November reisen. Am besten kleidet man sich im ganzen Jahr nach dem „Zwiebelschalenprinzip“ um sich jeweils dem Wetter optimal anzupassen.

Reiseinformationen für Simbabwe -Währung & Zahlungsmittel:

Im offiziellen Zahlungsverkehr werden US$ und der südafrikanische Rand verwendet. Es gibt keine eigene Landeswährung. Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in gemischten Scheinen bis max. 50 US$. Vor allem kleine Scheine sind wichtig. US$ Münzen für Wechselgeld gibt es nicht, statt dessen werden Gutscheine ausgestellt, südafrikanische Münzen oder auch mal Bonbons ausgehändigt. Für die Straßenmaut bitte immer 1 US$ Scheine bereit halten.

Eine VISA-Kreditkarte benötigen Sie zur Hinterlegung der Kaution bei der Autovermietung. Ansonsten wird sie Ihnen wenig Dienste erweisen, da sie selten akzeptiert wird.

Reiseinformationen für Simbabwe – Verkehr & Straßenverhältnisse:

Wenn Sie eine Reise nach Simbabwe planen, sollten Sie sich über die Verkehrssituation im Land informieren. Die Straßenverhältnisse können je nach Region sehr unterschiedlich sein und es kann vorkommen, dass einige Straßen nicht asphaltiert sind.  In den Städten gibt es ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz mit Bussen und Taxis. Allerdings ist der Zustand vieler Fahrzeuge oft schlecht und auch das Fahren in den Städten kann chaotisch sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass während der Regenzeit viele Straßen unpassierbar werden können. Auch sollten Autofahrer jederzeit wachsam bleiben und auf mögliche Hindernisse wie Fußgänger oder Tiere achten.

Vor Fahrtantritt mit dem eigenen PKW oder einem Mietwagen in Simbabwe sollte unbedingt genügend Benzin für die ganze Reise gekauft werden, da Treibstoff knapp ist. Wer mit dem Wagen liegenbleibt, ist ein leichtes Opfer für Diebe. Ein verbreitetes Manöver ist auch das Anstechen von Reifen, um Touristen während des Reifenwechsels zu berauben.

Insgesamt gilt: Wer flexibel unterwegs sein möchte und bereit ist, sich auf gelegentliche Herausforderungen einzustellen, wird in Simbabwe eine unvergessliche Zeit erleben!

Telefonieren in Simbabwe, Internet & Strom

Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme eines Reiseadapters für Stecker Typ G (dreipolig mit eckigen Pins) und Typ D (mit runden Pins). Der Netzstrom hat eine Wechselstrom-Spannung von 220 bis 250 Volt bei 50 Hertz Frequenz, wie in den meisten europäischen Ländern auch. Nehmen Sie auch Batterien oder Akkus mit, denn die Stromversorgung ist nicht gerade zuverlässig. Die Aufladung von Handys ist in manchen Mietwagen per USB möglich.

Reiseinformationen für Simbabwe – Sicherheitshinweise:

Eines vorweg: Zimbabwe ist als deutlich sicherer anzusehen als Südafrika. Dennoch sollte man sich, zum Beispiel als Selbstfahrer, an die gängigen Regeln halten:

  • Tragen Sie außerhalb von touristischen Zentren keine Kameras oder sonstige Wertgegenstände bei sich (Schmuck, Uhren, Smartphones).
  • Lassen Sie nichts sichtbar im Auto liegen, wenn Sie es abstellen.
  • Verriegeln Sie alle Türen, wenn Sie durch eine Stadt fahren.
  • Halten Sie Fenster soweit geschlossen, dass niemand in das Auto hineinlangen kann.

 

Die politische Lage in Simbabwe ist geprägt von einem repressiven Handeln der Staatsorgane und Demonstrationen der Opposition. Ausländer sollten sich fernhalten von jeder Form von Demonstrationen, da es dort häufig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommt. Die hohe Zahl der politischen Gefangenen ist ein Zeugnis für die Härte des Regimes. In Simbabwe ist es untersagt, ohne eine staatliche Erlaubnis über das Land zu berichten. Um in das Visier der Gesetzeshüter zu kommen, kann es schon ausreichen, mit einem Handy die falschen Fotos zu machen oder das Gespräch mit Einheimischen zu suchen. Wenn die staatlichen Ordnungshüter wirklich gebraucht werden, z.B. bei einer Farmbesetzung, halten sie sich meist vornehm zurück. Bei Problemen mit Justiz oder Exekutive sollte unmittelbar die Deutsche Botschaft eingeschaltet werden, da Simbabwe kein Rechtsstaat ist. Die Kriminalität in Simbabwe wird gespeist von der großen Armut der unteren Bevölkerungsschichten. In Bulawayo und Harare und vielen anderen Städten sind Taschendiebstähle an der Tagesordnung.

Vor Fahrtantritt mit dem eigenen PKW oder einem Mietwagen in Simbabwe sollte unbedingt genügend Benzin für die ganze Reise gekauft werden, da Treibstoff knapp ist. Wer mit dem Wagen liegenbleibt, ist ein leichtes Opfer für Diebe. Ein verbreitetes Manöver ist auch das Anstechen von Reifen, um Touristen während des Reifenwechsels zu berauben.

Bei einer geführten Tour haben Sie immer einen Guide an der Seite, der Sie ortskundig betreut und den Sie zu allen Fragen konsultieren können.

Anreise nach Simbabwe

Sie gelangen bequem von Deutschland aus mit South African Airways oder Lufthansa über Johannesburg nach Harare, Bulawayo und Victoria Falls. Einen nonstop Flug von Deutschland gibt es leider noch nicht.

Folgende Flugverbindungen sind uns derzeit bekannt:

  • KLM über Amsterdam, dann nonstop nach Harare
  • Ethiopian Airways über Addis Abeba nach Harare
  • Emirates über Dubai nach Harare
  • British Airways über London und Johannesburg nach Harare und Victoria Falls
  • Air Namibia über Windhoek nach Harare und Victoria Falls

Simbabwe Reisen

29 Reisen
exkl. FlugFamilienreisen in Afrika
Newsletter
SFN066/24
One Way Familien Mietwagenreise von Windhoek über die Namib Wüste und den Etosha NP in den Sambesi Streifen. Zum Ende erleben Sie den Chobe NP sowie die Victoria Falls
  • Familien Selbstfahrerreise inkl. 4x4 Mietwagen
  • One Way Tour
  • Sossusvlei und Swakopmund
  • Damaraland und Etosha Nationalpark
  • Caprivi Streifen, Chobe Nationalpark
  • Victoria Falls
 ab 4.180 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in Afrika
Mietwagenreise Namibia-Botswana erleben
SFN100/24
Die Top Nationalparks in Namibia und Botswana sowie die Victoria Falls in Simbabwe erleben.
  • Top Selbstfahrerreise inkl. 4x4 Mietwagen
  • inkl. Zeltsafari im Moremi
  • Etosha und Bwabwata Nationalpark
  • Mahango Game Reserve
  • Chobe Nationalpark
  • Moremi Game Reserve, Victoria Falls
 ab 5.390 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in Afrika
Mietwagenreise Namibia und Botswana
SFN020/24
One Way Mietwagenreise von Windhoek über die Namib Wüste und den Etosha NP in den Sambesi Streifen. Zum Ende erleben Sie den Chobe NP sowie die Victoria Falls
  • Top Selbstfahrerreise inkl. 4x4 Mietwagen
  • One Way Tour
  • Sossusvlei und Swakopmund
  • Damaraland und Etosha Nationalpark
  • Caprivi Streifen, Chobe Nationalpark
  • Victoria Falls
 ab 3.250 €
Lake Kariba
SISI-SF14/24
Entdecke die Höhepunkte Simbabwes mit deinem Ford Ranger 4 x 4
  • Harare
  • Lake Mutirikwi
  • Matobo National Park
  • Victoria Falls (Simbabwe)
  • Eastern Hwange National Park
  • Lake Kariba
  • Mana Pools National Park
 ab 6.230 €
Schönheiten des östlichen Simbabwe
SISI-SFBeauEastSi6/24
Entdecke Mutare, Nyanga und Groß-Simbabwe, die Schönheiten des östlichen Simbabwe
  • Harare
  • Nyanga National Park
  • Mutare
  • Lake Mutirikwi
 ab 2.190 €
Schätze imm Westen Simbabwes
SISI-GRWestZi8/24
Erlebe die Victoriafälle und den Hwange Nationalpark, die Schätze im Westen Simbabwes
  • Matobo National Park
  • Hwange National Park
  • Victoria Falls (Simbabwe)
 ab 3.180 €
wird geladen...

Ihre Afrika Traumreise

×