African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 279 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Reiseinformationen für Uganda

Reiseinformationen für Uganda

Hier finden Sie die wichtigsten Reiseinformationen für Uganda

Kurzübersicht Uganda

Uganda Flagge
AmtsspracheEnglisch, Swahili
HauptstadtKampala
StaatsformPräsidialrepublik
StaatsoberhauptPräsident Yoweri Museveni ( Wikipedia )
RegierungschefYoweri Museveni
Einwohnerzahl31.367.972
Fläche241.040 km²
Telefonvorwahl+256
WährungUganda-Schilling

Wichtige Reiseinformationen für Uganda

Uganda liegt in Ostafrika und hat Grenzen mit Ruanda, Tansania, Kenia, dem Sudan und der Demokratischen Republik Kongo. Der Weiße Nil prägt das seenreiche Land und sorgt für fruchtbare Böden. Ein großer Teil der Landschaft befindet sich auf Hochebenen. Der höchste Punkt des Landes ist der Gipfel des Margherita Peak, der sich im Ruwenzori-Gebirge befindet.

Die großen Höhen sorgen dafür, dass das tropische Klima abgemildert wird. Tagsüber wird es kaum mehr als 30 °C heiß und nachts sind die Temperaturen auf 15-18 °C. Im Queen Elizabeth National Park und im Murchison Falls National Park kann die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt noch weitgehend unverfälscht beobachtet werden.

In Uganda tobte über zwei Jahrzehnte lang ein blutiger Bürgerkrieg. Mittlerweile hat sich die Lage beruhigt und es gibt die berechtigte Hoffnung, dass eine stabile Regierung in den nächsten Jahren für eine Erholung des Landes sorgen kann. Aufgrund der fruchtbaren Böden ist die Landwirtschaft der wichtigste Wirtschaftszweig des Landes.

Uganda hat eine Attraktion zu bieten, die selbst in Afrika außergewöhnlich ist. Es gibt die Möglichkeit, Schimpansen und Gorillas bei einem Gorilla Trekking in Uganda aus nächster Nähe zu beobachten. Entsprechende Uganda Touren werden von spezialisierten Reiseveranstaltern angeboten.

Reiseinformationen für Uganda –  Einreisebestimmungen:

Für die Einreise nach Uganda wird ein gültiger Reisepass benötigt, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Außerdem muss ein Visum beantragt werden, welches problemlos online unter https://visas.immigration.go.ug/ beantragt werden kann

Die Kosten für das Visum variieren je nach Art der Einreise und Verweildauer. Eine einmalige Einreise kostet 50 USD, während mehrere Einreisen und ein Verbleib von bis zu 90 Tagen 90 Euro kosten.

Die Bearbeitungszeit des Visumsantrags beträgt etwa eine Woche.

Bitte bedenken Sie das Sie bei der Einreise ein Gelbfieberimpfung vorweisen müssen 

Reiseinformationen für Uganda – Gesundheit:

Für die Reisen in afrikanische Länder werden folgende Impfungen empfohlen: Hepatitis A Tetanus Polio Diphtherie Masern Gelbfieber Bei der Einreise ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich, die nicht länger als 10 Jahre zurückliegen darf.

Gegebenenfalls sollten Sie Ihre Impfungen gegen Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Diphterie, Mumps, Masern, Röteln, Influenza und Pneumokokken auffrischen. Geraten wird zum Schutz vor Hepatitis A sowie – bei längeren oder exponierten Aufenthalten – vor Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit, Typhus und Tollwut.

Es besteht landesweit ein hohes Übertragungsrisiko der Malaria tropica, insbesondere während der Regenzeiten. Vor Reisen nach Uganda kann Sie ein Tropenmediziner über die individuell passende Malariaprophylaxe und Vorsichtsmaßnahmen zu anderen in Uganda vorkommenden Tropenkrankheiten beraten.

Zusatzschutz vor den Stichen der Anopheles-Mücke oder Tsetsefliege, der Überträgerin der Schlafkrankheit, bieten lange, helle, bedeckende Kleidung, Moskitonetze und Insektenmittel. Dies dient vor allem während Safaris auf Uganda Reisen (besonders im Murchison-Falls National Park) auch einem gewissen Schutz vor Zeckenbissen. Nutzen Sie, um Magen-Darm-Erkrankungen vorzubeugen, ausschließlich in Flaschen abgefülltes Wasser – auch zum Obstwaschen, Zähneputzen sowie Geschirrspülen und desinfizieren Sie regelmäßig die Hände.

Wasserhygiene beugt auch der Ansteckung mit Hepatitis E vor. Vom Baden in den Gewässern wird aufgrund des Bilharziose-Risikos abgeraten. Besonders nachts sollten Sie es vermeiden, sich im Freien aufzuhalten und darauf achten, wohin sie greifen, sich setzen, legen etc., da einige giftige Schlangen, Spinnen, Skorpione und Hundertfüßer existieren. Vor Ihrem Uganda Urlaub wird empfohlen, sich in die Deutschenliste der Botschaft einzutragen sowie eine Reisekrankenversicherung mit Rückholversicherung abzuschließen, da die adäquate medizinische Versorgung nicht überall gewährleistet ist. Besonders wichtig ist auch der Schutz vor starker Sonneneinstrahlung.

Tragen Sie deshalb auch hier lange, helle Kleidung und schützen Sie Ihren Kopf mit einem passenden Sonnenhut. Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor wird ebenfalls empfohlen. Achten Sie bei Pausen darauf, wo Sie sich hinsetzen oder legen. Fassen Sie bitte auch nicht in Spalten oder unter Steine, dies sind bevorzugte Ruheplätze verschiedener Insekten und Schlangen. Viele Insekten- und Schlangenarten in Tansania sind giftig und könnten zustechen oder beißen, wenn sie sich bedroht fühlen. Schütteln Sie deshalb auch immer gründlich Ihre Kleidung und Schuhe aus, bevor Sie sich anziehen, um den ungewollten Kontakt mit den “Krabbeltieren” zu vermeiden. Trinken und nutzen Sie Wasser zur Zahnpflege bitte nur Mineralwasser, um Durchfallerkrankungen zu vermeiden. Nehmen Sie Eiswürfel nur, wenn sie aus sauberen Wasser hergestellt wurden.

Reiseinformationen für Uganda – Klima:

Das Klima in Uganda ist geprägt von tropischen Bedingungen, die das ganze Jahr über herrschen. Die Temperaturen schwanken zwischen 25 und 30 Grad Celsius, wobei es in den höheren Lagen etwas kühler sein kann. Die Regenzeit dauert von März bis Mai sowie von September bis November und bringt oft starke Niederschläge mit sich.

Trotz der Herausforderungen durch das Wetter ist Uganda ein Land voller Schönheit und Vielfalt. Von den majestätischen Bergen des Ruwenzori-Gebirges im Westen bis hin zu den weiten Savannenlandschaften im Osten gibt es hier unendlich viel zu entdecken. Die Menschen in Uganda sind unglaublich freundlich und gastfreundlich, was einen Besuch hier umso angenehmer macht.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Abenteuerlustige wie Wildtierbeobachtungstouren oder Bergsteigen auf dem Mount Elgon. Aber auch für Kulturinteressierte hat Uganda einiges zu bieten – beispielsweise die historische Stadt Jinja am Ufer des Viktoriasees oder die beeindruckenden Pyramiden bei Karima im Norden des Landes. Alles in allem ist Uganda definitiv eine Reise wert! Unter dem folgenden Link erhalten Sie Informationen zur besten Reisezeit in Uganda

Reiseinformationen für Uganda -Währung & Zahlungsmittel:

Die Währung in Uganda ist der Ugandische Schilling. Dieser wird in verschiedenen Stückelungen ausgegeben, darunter 50, 100, 200 und 500 Schilling-Noten sowie Münzen im Wert von einem bis zu fünfzig Schilling. Der Wechselkurs des ugandischen Schillings zum US-Dollar schwankt regelmäßig und hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Zum Beispiel können politische Ereignisse oder wirtschaftliche Entwicklungen den Kurs beeinflussen. Es ist ratsam, sich vor einer Reise nach Uganda über den aktuellen Wechselkurs zu informieren und gegebenenfalls Bargeld in USD mitzunehmen. In größeren Städten gibt es auch Geldautomaten (ATMs), an denen man mit internationalen Kredit- oder EC-Karten Geld abheben kann.

Generell gilt jedoch: Es empfiehlt sich immer eine gewisse Menge an Bargeld bei sich zu haben – insbesondere wenn man ländlichere Gegenden bereisen möchte. Denn dort sind die Möglichkeiten zur Abhebung von Bargeld oft begrenzt oder gar nicht vorhanden. Insgesamt sollte man beim Umgang mit dem ugandischen Schilling vorsichtig sein: Gefälschte Banknoten kommen leider häufig vor – besonders bei höherwertigen Scheinen wie beispielsweise der 50’000-Schilling Note (ca. CHF15).

Deshalb sollten Touristen darauf achten nur offizielle Währungswechsler aufzusuchen und keine Notizen anzunehmen die beschädigt aussehen oder deren Wasserzeichen fehlen. Zusammengefasst lässt sich sagen: Der Umgang mit dem ugandischen Shilling erfordert ein gewisses Maß an Vorsicht und Planung. Mit der richtigen Vorbereitung steht einem unvergesslichen Aufenthalt in Uganda jedoch nichts im Wege!

Reiseinformationen für Uganda – Selbstfahrer in Uganda

Bei unseren Uganda Reisen mit Mietwagen finden Sie alles was das Selbstfahrerherz begehrt. Vom Regenwald über Wildparks hin zu Vulkanen finden Sie bei unseren Uganda Reisen Die Straßenverhältnisse in Uganda sind größtenteils gut fahrbar. Sie werden stetig verbessert, da umfangreiche Straßenbauprogramme der Regierung umgesetzt werden. Die Hauptverkehrsstraßen die das Land mit der Hauptstadt verbinden sind asphaltiert. Da Uganda dicht bevölkert ist durchfahren Sie auf Ihrer Fahrt viele Dörfer. In den Dörfern ist das Tanken meist problemlos möglich Sie können ebenfalls dort Ihre Vorräte auffüllen.
Noch kennt Uganda keinen Massentourismus. Uganda Reisen fühlen sich wie richtige Abenteuer an, jedoch mit dem Komfort von Qualitätsunterkünften. Hier erhalten Sie weitere Informationen über die beste Reisezeit, sowie Reiseinformationen für Uganda und Aktivitäten die Sie hier erleben können. Hier finden Sie Informationen über Uganda mit seinen Sehenswürdigkeiten und Nationalparks

Reiseinformationen für Uganda – Telefonieren in Uganda / Internet / Strom

In den meisten Ressorts gibt es einen kabellosen Internet-Anschluss (WiFi). Zugang zum Internet besteht in Gemeinschaftsräumen. Die Verbindung reicht oft nicht aus, um vom eigenen Zimmer aus im Internet zu surfen. Eine Alternative ist das Surfen per Roaming oder über eine Prepaid-Karte eines tansanischen Anbieters. Die Mobilfunkabdeckung ist in vielen Regionen und in den Nationalparks sehr gut. Für Telefongespräche aus Deutschland muss die Vorwahl 00255 gewählt werden.

In Uganda sind 230 Volt und 50 Hertz üblich. In den Hotels sind englische Stecker und Steckdosen üblich. In den größeren Städten können die entsprechenden Adapter erworben werden. In den Städten gibt es häufig Stromausfälle oder Spannungsschwankungen. Um den Urlaubern trotzdem eine Stromversorgung zu gewährleisten, haben die Camps und Logdes einen zusätzlichen Generator.

Reiseinformationen für Uganda – Sicherheitshinweise:

Die zur Zeit bestehenden Unruhen im Kongo haben manchmal Auswirkungen auf die anliegenden Gebiete Ugandas. Informieren Sie sich deshalb bitte vor Ihrer Reise über die aktuelle Sicherheitslage. Uganda ist – bis auf einige Gebiete im Norden – ein in der Regel sicher zu bereisendes Land. Trotzdem sollte man etwas Vorsicht walten lassen denn auch in Uganda kommt es verstärkt zu Armutskriminalität. Damit Sie auf Ihrer Reise sicher sind, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • meiden Sie große Menschenansammlungen
  • vermeiden Sie Fahrten oder Spaziergänge in der Dunkelheit
  • wenn möglich gehen Sie nur in Begleitung eines Reiseleiters
  • behalten Sie ihr Reisegepäck stets im Auge
  • Tragen Sie auf offenen Straßen keinen auffälligen Schmuck oder eine teure Fotokamera bei sich
  • Geld und Wertgegenstände, Reisepass oder Flugtickets sollten in versteckten Bauchtaschen oder Brustbeutel aufbewahrt werden
  • Nutzen Sie im Hotel den Safe, Dokumente sollten Sie kopieren und die Originale im Safe aufbewahren.
  • Außerhalb der Städte sollten Sie unbedingt jederzeit der Anweisungen Ihres Reisebegleiters Folge leisten, damit es nicht zu unliebsamen und gefährlichen Begegnungen mit wilden Tieren kommt.

Alleinreisende Frauen gehören in Afrika schon längst zum allgemeinen Bild. Obwohl Frauen in Uganda in der Regel mit Respekt behandelt werden und Belästigungen selten vorkommen, sollten Sie zu Ihrem Schutz Ihre Kleidung und Ihr Verhalten den örtlichen Begebenheiten und der Kultur anpassen, das heißt: am besten keine Hotpants und kurzen Tops, auch wenn es sehr heiß ist.

Anreise nach Uganda

Die Anreise nach Uganda kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Die meisten Reisenden wählen den Flug als Transportmittel, da es die schnellste und bequemste Möglichkeit ist. Es gibt mehrere internationale Flughäfen in Uganda, darunter der Entebbe International Airport, welcher etwa 35 Kilometer von der Hauptstadt Kampala entfernt liegt. Es empfiehlt sich jedoch vorab zu planen und frühzeitig zu buchen, um günstige Angebote für Flüge zu ergattern. Auch sollte man darauf achten eine seriöse Airline auszuwählen mit guter Sicherheitsbilanz. Wer lieber auf dem Landweg reist oder bereits in einem Nachbarland unterwegs ist, hat auch die Option über Grenzübergänge einzureisen. Hierbei sollte man jedoch beachten welche Einreisebestimmungen gelten und gegebenenfalls ein Visum beantragen. Eine weitere Möglichkeit wäre per Boot anzureisen – dies kommt allerdings eher selten vor.

Die Sprache in Uganda

ist sehr vielfältig und bunt. Es gibt über 40 verschiedene Sprachen, die von den verschiedenen ethnischen Gruppen gesprochen werden. Die offizielle Landessprache ist Englisch, da Uganda ein ehemaliges britisches Kolonialgebiet war.

Neben Englisch sind auch Swahili und Luganda weit verbreitet. Swahili wird vor allem im Osten des Landes sowie in der Hauptstadt Kampala gesprochen, während Luganda hauptsächlich im Zentrum Ugandas zu hören ist. Jede Sprache hat ihre eigene Geschichte und Kultur hinter sich, was sie noch interessanter macht. Zum Beispiel haben einige Stämme in Uganda eine mündliche Überlieferung ihrer Geschichten anstatt einer schriftlichen Tradition.

Die Vielfalt der Sprachen spiegelt auch die kulturelle Diversität des Landes wider – jede Region hat ihre eigenen Bräuche, Musikstile und Tänze. Es ist faszinierend zu sehen, wie diese verschiedenen Sprachen koexistieren können und wie Menschen aus unterschiedlichen Hintergründen trotzdem kommunizieren können. Dies zeigt uns einmal mehr die Schönheit der menschlichen Vielfalt!

Uganda Reisen

14 Reisen
exkl. FlugGruppenreiseTop Angebot
alt=" 12 Tage Uganda Gruppenreise - Die Perle Afrikas"
UGGR12/24
Erleben Sie als Gruppe das Land im Herzen Afrikas
  • Murchison Falls Nationalpark
  • Kibale Forest Nationalpark
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Ishasha
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Lake Mutanda
  • Lake Mburo Nationalpark
  • Schimpansen/Gorilla Tracking optional gegen Aufpreis
 ab 3.500 €
exkl. FlugPrivatreiseWanderreise
Uganda-Reisen4.jpg
UGAR15/24
Erleben Sie die Perle Afrikas auf dieser Aktivreise
  • Kibale Forest Nationalpark
  • Rwenzori Nationalpark
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Rwenzori-Gebirge
  • 7 Tage Rwenzori-Trekking
  • Erklimmen Sie die Margherita Spitze (5109 m)
  • Gorilla/Schimpansen-Tracking (opt. g.A.)
 ab 3.707 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in AfrikaWanderreise
Uganda-Reisen2.jpg
UGSFA16/24
Erleben Sie die Perle Afrikas auf dieser Selbstfahrerreise
  • Kibale Forest Nationalpark
  • Besteigung des Rwenzoris
  • Queen Elizabeth Nationalpark
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Lake Mburo Nationalpark
  • Vulkanbesteigung des Mt. Sabinyo
  • Wild Water Rafting
  • opt. Schimpansen/Gorilla Tracking
 ab 3.103 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in Afrika
Uganda-Selbstfahrereisen-4.jpg
UGSF15-G/24
Erleben Sie Uganda mit einzigartigen Unterkünften
  • Entebbe
  • Lake Mburo National Park
  • Kibale Forest Nationalpark
  • Queen Elizabeth National Park
  • Murchinson Falls Nationalpark
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Lake Mutanda
  • opt. Gorilla/Schimpansen Tracking
 ab 4.730 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in Afrika
Uganda-Reisen.jpg
UGSF15-S/24
Erleben Sie Uganda mit Ihrem Mietwagen
  • Kampala
  • Lake Mburo National Park
  • Kibale Forest Nationalpark
  • Queen Elizabeth National Park
  • Murchinson Falls Nationalpark
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Lake Mutanda
  • opt. Gorilla/Schimpansen Tracking
 ab 2.262 €
exkl. FlugSelbstfahrerreisen in Afrika
Uganda-Selbstfahrereisen-3.jpg
UGSF10-G/24
Die Primatentour in Uganda
  • Entebbe
  • Kibale Forest Nationalpark
  • opt. Schimpansen Tracking
  • Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Lake Mutanda
  • opt. Gorilla Tracking
  • opt. Golden Monkey Tracking
  • Lake Mburo Nationalpark
 ab 2.730 €
wird geladen...

Ihre Afrika Traumreise

×