African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 280 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Sehenswürdigkeiten in Malawi

Familienreisen in Afrika

Die TOP Sehenswürdigkeiten in Malawi

Sehenswürdigkeiten in Malawi

Malawi ist ein wunderschönes Land in Ostafrika, das viele verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Von den Naturwundern des Nyika Nationalparks bis hin zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Lilongwe, können Urlauber unvergessliche Erfahrungen machen. Auf unserem Blog stellen wir einige der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Malawi vor.

1. Einführung

Malawi, auch bekannt als `Der warme Herz von Afrika`, bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Eines der bekanntesten Highlights ist die natürliche Landschaft rund um den Lake Malawi, einem der größten Seen Afrikas. Hier kannst du inmitten der schönen Natur eine Bootsfahrt unternehmen oder ein Picknick am Ufer verbringen. Auch die vielen kleinen Inseln, die sich entlang der Küste erstrecken, sind ein beliebtes Ausflugsziel. Ein weiteres Highlight sind die Berge des Mulanje Massivs. Hier kannst du verschiedene Wanderungen unternehmen, um die atemberaubende Aussicht auf das Tal unter dir zu genießen. Weitere Sehenswürdigkeiten in Malawi sind die Liwonde Nationalpark, der Majete Wildlife Reserve und die Mumbo Island. Hier kannst du einzigartige Tierarten und exotische Pflanzen beobachten und in eine einzigartige Naturlandschaft eintauchen.

2. Sehenswürdigkeiten in Malawi – Nationalparks

Malawi hat einige wunderschöne Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter auch einige Nationalparks. Einer der bekanntesten Nationalparks ist der Majete Wildlife Reserve. Er befindet sich im Süden des Landes und ist eine wahre Schatzkammer an Tieren und Pflanzen. Hier finden Besucher eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden und viele Vogelarten. Auch der Liwonde Nationalpark steht auf der Liste der Sehenswürdigkeiten in Malawi. Er befindet sich im Südosten des Landes und ist ein weiteres Juwel, das eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt beherbergt. Hier können Besucher verschiedene Wildtiere wie Elefanten, Büffel, Antilopen, Krokodile sowie viele Vogelarten beobachten. Zusätzlich gibt es hier auch einige Seen, Flüsse und Sümpfe, die für ein einzigartiges Erlebnis sorgen. Ein weiterer Nationalpark ist der Nyika Nationalpark im Norden, der ebenfalls ein wahres Paradies für Naturliebhaber ist. Er beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren und Pflanzen sowie zahlreiche Seen und Flüsse.

3. Sehenswürdigkeiten in Malawi – Inseln

Malawi ist ein Land voller Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt erkunden sollte. Eines der Highlights des Landes sind seine Inseln im Malawisee. Der Malawisee, auch bekannt als „der Kalahari des Ostens“, ist der drittgrößte See Afrikas und bietet ein einzigartiges Ökosystem. Die Inseln sind ein perfekter Ort für Naturliebhaber, um die einzigartige Flora und Fauna zu erleben und die atemberaubenden Landschaften zu erkunden. Die bekannteste Insel ist die Chizumulu Insel, auch bekannt als „Grosse Insel“. Sie ist ein wahres Paradies für Vogelfreunde und lädt zu entspannenden Spaziergängen ein. Auch die Likoma Insel ist einen Besuch wert. Sie ist eine der größten Inseln des Sees und beheimatet eine wunderschöne Kirche aus dem 19. Jahrhundert. Sie ist ein Muss für alle Kulturbegeisterten. Besuchen Sie außerdem noch die Mumbo Insel und die Nankoma Insel – hier können Sie die einzigartige Flora und Fauna des Malawisees hautnah erleben. Diese Inseln sind ein Muss für alle, die Sehenswürdigkeiten in Malawi erkunden wollen.

4. Sehenswürdigkeiten in Malawi – Kultur und Geschichte

Wenn du nach Malawi reist, solltest du unbedingt einen Abstecher zu den faszinierenden Sehenswürdigkeiten des Landes einplanen. Eines der beliebtesten Ziele ist das Dedza Pottery, ein traditionelles Kunsthandwerk im südlichen Malawi. Hier kannst du beobachten, wie Töpfer ihre kunstvollen Gefäße, Schüsseln und Skulpturen herstellen, die du auch kaufen kannst. Ein weiteres beliebtes Ziel ist die Zomba-Plateau, ein Gebiet mit vielen Aussichtspunkten, die einen spektakulären Blick auf das Land bieten. Es gibt auch viele alte Kulturstätten, darunter die Hügelgräber von Kanga und die Ruinen der alten Festung von Mvera. Beide sind einzigartige Zeugnisse der Geschichte und Kultur Malawis und ein Muss für jeden, der die Schönheit des Landes erleben möchte.

5. Sehenswürdigkeiten in Malawi – Strände und Wasserfälle

Malawi hat einige der besten Strände und Wasserfälle Afrikas. Wenn du die Sehenswürdigkeiten in Malawi erkunden möchtest, solltest du auf jeden Fall einen Besuch des Kande Beach und des Mumbo Island einplanen. Kande Beach ist ein wunderschöner Strand, der sich an der Ostküste des Malawi Sees befindet. Hier kannst du entspannte Sonnenuntergänge am Ufer genießen, ein Picknick machen oder einfach nur auf dem weißen Sand liegen. Mumbo Island, ein kleiner, felsiger Insel im Malawi See, ist ein weiteres beliebtes Ziel. Richtig eindrucksvoll wird es, wenn du zusammen mit den bunten Fischen im kristallklaren Wasser tauchen gehst. Nicht weit von Kande Beach liegt auch der SengaBay Wasserfall, der aus einer Höhe von vierzig Metern in einen kleinen See stürzt. Ein Besuch lohnt sich allemal.

6. Fazit

Wenn du also nach einem unvergesslichen Urlaub suchst, solltest du dir Malawi anschauen. Mit den atemberaubenden Nationalparks, dem unglaublichen Nachtclub-Erlebnis und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Malawi ein Ort, den du niemals vergessen wirst. Von den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten auf dem Marktplatz in Blantyre bis hin zu den wilden Tierreservaten im Norden des Landes, Malawi hat für jeden etwas zu bieten. Wenn du einmal in Malawi warst, wirst du wissen, warum es als die „Herz Afrikas“ bekannt ist. Es gibt so viele Dinge zu sehen und zu erleben, dass du nie eine Langeweile verspüren wirst. Malawi ist ein Ort, den du niemals vergessen wirst. Es ist ein Ort, der dich dazu inspiriert, noch mehr zu erleben, und der dich mit seiner einzigartigen Kultur und seiner wunderschönen Landschaft verzaubert.

Ihre Reiseexperten

Haben Sie Fragen zur Reise? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten in Malawi

15 Sehenswürdigkeiten
wird geladen...

Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich lokale Spezialitäten probieren ?

Es gibt viele Restaurants entlang des Lake-Malawisees sowie auf den Märkten, wo man lokale Spezialitäten wie Nsima (Maisbrei), Chambo-Fisch und verschiedene Gemüsegerichte probieren kann.

Kann man mit Euro bezahlen oder sollte ich besser Dollar umtauschen lassen?

Es empfiehlt sich US-Dollar einzutauschen da diese am weitesten verbreitet sind. Die Landeswährung ist malawische Kwacha

Ist es sicher nach Malawi zu reisen?

Ja! Obwohl es immer ratsam ist, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen wie z.B., nicht alleine durch unbekannte Gebiete zu laufen oder wertvolle Gegenstände offen zur Schau tragen etc., gilt das Land allgemein als sicher für Reisende.

Was sind einige wichtige Sehenswürdigkeiten in Malawi?

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der Lake-Malawisee (der drittgrößte See Afrikas), das Liwonde National Reserve (ein Wildschutzgebiet) und Mulanje Mountain (das höchste Bergmassiv Südafrikas).

Welche Sprachen werden in Malawi gesprochen ?

Die offizielle Sprache von Malawi ist Englisch, aber die meisten Menschen sprechen auch Chichewa als Muttersprache.

Ist Malawi gefährlich ?

Malawi ist ein wunderschönes Land im Südosten Afrikas, das für seine atemberaubenden Landschaften und freundlichen Menschen bekannt ist. Wie in jedem anderen Land gibt es jedoch auch hier einige Risiken und Gefahren, die man beachten sollte. Die Kriminalitätsrate in Malawi ist vergleichsweise niedrig, aber wie überall auf der Welt sollten Reisende vorsichtig sein und ihre Wertsachen immer im Auge behalten. Es wird empfohlen, nach Einbruch der Dunkelheit nicht alleine durch unbekannte Gegenden zu gehen oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Ein weiteres Risiko sind Krankheiten wie Malaria oder Typhus. Reisende sollten sich vor ihrer Abreise impfen lassen und während ihres Aufenthalts entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen – zum Beispiel Moskitonetze benutzen oder Insektenschutzmittel verwenden. Trotz dieser möglichen Gefahren lohnt sich eine Reise nach Malawi auf jeden Fall. Die Natur des Landes bietet unvergleichliche Erlebnisse: Von den beeindruckenden Victoriafällen bis hin zu den malerischen Stränden am Lake Malawi gibt es viel zu entdecken. Und wer offen für Begegnungen mit Einheimischen ist, wird schnell merken: Die Gastfreundschaft der Malawierinnen und Malawier macht jede Unsicherheit mehr als wett!

Wo liegt Malawi ?

Malawi ist ein kleines Land im südlichen Afrika, das von Tansania, Sambia und Mosambik umgeben ist. Es hat eine Fläche von etwa 118.000 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von rund 18 Millionen Menschen. Trotz seiner geringen Größe hat Malawi viel zu bieten – atemberaubende Landschaften wie den Lake Malawi, der als einer der schönsten Seen der Welt gilt; faszinierende Tierwelt in Nationalparks wie dem Liwonde oder Nyika Park; reiche Kultur mit traditionellen Tänzen und Musik sowie Handwerkskunst aus Holz oder Ton.

Ihre Afrika Traumreise

×