Speke Bay Lodge

Unterkunft in Speke Bay Lodge

Unterkunft in Tansania

Speke Bay Lodge
Die Lodge liegt am südöstliche Ufer des Victoria Sees in Tansania, Ost Afrika. Zum Eingang des Serengeti Nationalparks sind es 15 Kilometer, die nächste größere Siedlung ist Mwanza, 125 Kilometer südlich. Die Speke Bucht ist ein Teil des Speke Golfs, der nach dem berühmten Forscher John Hanning Speke benannt ist. Speke fand heraus, dass der Victoria See das Quellgebiet für den Nil darstellt. Umgeben von Savannenlandschaft, wirkt die Lodge wie ein kleines, sich entlang des Ufers erstreckendes Dorf. Die Hauptgebäude und die Luxus-Unterkünfte sind als Rundbauten im traditionellen Stil des lokalen Sukuma Stammes angelegt. Gediegen gebaut, fügt die Anlage sich mit ihren weißen Wänden und rustikalen Rietdächern perfekt in die Landschaft ein. Da die Lodge gerade außerhalb des Serengeti Parks liegt, ist sie der ideale Ausgangs- oder Endpunkt Ihrer Safari, oder lädt ein zur einer entspannenden Pause bei den langen Überlandfahrten. Bootsausflüge und Fahrradtouren machen das Flair Afrikas authentisch erfahrbar. Sie können direkt vom Strand aus fischen, oder vom Boot aus auf die Jagd nach den großen Nilbarschen gehen. Ungestört können sie auf den 100 Hektar der Hotelanlage zu Fuß durch die Savanne streifen und das reiche Vogelleben beobachten.
 

Bungalows
Alle acht Bungalows liegen direkt am Seeufer. Jedes Haus ist entworfen und gebaut, um den Gästen auch Möglichkeiten zum privaten Rückzug zu bieten. Die Dächer sind mit einer dicken Schicht lokaler Riedgräser gedeckt, die eine exzellente Wärmeisolation bietet. Speziell angefertigte Möbel aus massivem Mkola Holz tragen zu der angenehm wohnlichen und doch eleganten Atmosphäre bei. Über einen Windfang gelangt man in das Bad oder das geräumige Hauptzimmer. Hier finden Sie den Schlafbereich mit einem großem verschließbarem Schrank für Ihre Kleidung und eine Schreibplatte. Der Sitzbereich hat sehr großzügige Glastüren, die auf die Terrasse führen. Wenn Sie wünschen, können Sie hier im Schatten von Bougainvilleaen und Passionsblumen mit herrlichem Seeblick ihr Frühstück einnehmen.

Jeder Bungalow hat eine kleine Galerie mit zwei zusätzlichen Betten, so dass auch Familien mit Kindern Platz finden. Das Bad ist mit einem großen Waschtisch mit eingelassenem Becken ausgerüstet. Dazu finden sie eine geräumige Dusche und ein modernes, wandmontiertes WC. Die Sanitäreinrichtung entspricht höchstem europäischem Standard. Heißwasser wird vor allem von Solarelementen produziert, für viel Verbrauch an bewölkten Tagen ist ein zusätzlicher elektrischer Boiler montiert. Das Wasser wird nach dem modernsten Stand der Technik über große Sandfilter mit zusätzlicher UV-Bestrahlung und Ozoninjektion aufbereitet. Daneben ist flaschenabgefülltes Trinkwasser verfügbar.

 

Bar, Restaurant und Lounge
Drei große Rundbauten bilden den Kern der Anlage. Sie sind über eine Terrasse miteinander verbunden, die einen weiten Blick über den See bietet. Die gut bestückte Bar enthält auch exzellente Weine aus Südafrika. Das Restaurant ist besonders auf frische Fischspezialitäten aus dem See ausgelegt. Dazu werden bevorzugt Gemüse und Früchte von den umliegenden Feldern verwendet. Das sorgfältig geschultes Personal wird Sie mit einer raffinierten Mischung aus internationaler und tansanischer Küche überraschen. Auch im Restaurantbereich wird viel Sorgfalt auf individuelle Betreuung der Gäste gelegt. Es gibt keine großen Büffets. Sie können in Ruhe Ihre Auswahl treffen und das Personal wird gerne Ihre speziellen Wünsche erfüllen. Sie können Frühstück und Mittagessen zu den Ihnen genehmen Zeiten ordern, und diese Mahlzeiten werden gerne serviert auf der Terrasse vor Ihrem Haus, auf der Restaurantterrasse, in der Gartenanlage oder am Strand.

Boutique
Eine kleine exklusive Boutique bietet vor allem Souvenirs und Geschenke aus dem regionalen Kunsthandwerk. Gürtel, Brieftaschen und Handtaschen aus Leder von Tilapia oder Nilbarsch werden vor allem angeboten. Die Ware werden direkt bezogen von den Künstlern. Sie helfen mit Ihren Einkäufen somit, die lokale Wirtschaft zu stärken und Anreize zu geben für eine effiziente und qualitätsbewußte Produktentwicklung. Wir verkaufen auch Artikel, die von lokalen Frauengruppen, wie beispielsweise den 'Vema Frauen' produziert werden. Vema ist eine Suaheli Begriff der etwa 'Wohlstand' bedeutet. Diese Gruppen sind von den Maryknoll Schwestern und dem Tupendane Zentrum organisiert. In diesem Zentrum wird jungen Frauen, die nach dem Abschluss der Grundschule keine Aussicht auf eine weitere Ausbildung haben, ein Training im Bereich von Herstellung und Vermarktung von Kleinprodukten gegeben.

Beratung

Karte

Bilder zu Speke Bay Lodge