Nordnamibia

Die als Nordnamibia bekannte Region erstreckt sich über den abgelegenen Kunene River im Westen des Landes bis in die dicht besiedelte Region Ovamboland im Nordosten. Das zentrale Ovamboland ist Teil des riesigen Kalahari-Systems in Namibia und beherbergt eines der größten Wildreservate Afrikas, den Etosha-Nationalpark. Der Park bietet phänomenale Wildbeobachtungsmöglichkeiten und Reisende können sich auf die spektakuläre schimmernde Etosha Salzpfanne freuen. Die zerklüftete Landschaft des Damaraland liegt im Nordwesten und beherbergt einige der beeindruckendsten Felszeichnungen Afrikas. Weiter östlich erstreckt sich der Caprivi über 450 Kilometer und ist die tropische Region Namibias, die als Korridor für afrikanische Elefanten dient, die nach Angola ziehen. Wenn Sie durch den Norden Namibias reisen, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Die Vielfalt der Landschaften, der Tierwelt und der aufregenden Erlebnisse lohnt sich.