African Dreamtravel hat 4,87 von 5 Sternen 251 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Arusha National Park

SehenswĂŒrdigkeit in Tansania

Übersicht

Der Arusha National Park liegt in Tanzania befindet sich in einer Entfernung Arusha National Park von 50 Kilometern vom Kilimanjaro und weniger als einer Stunde mit dem Auto vom Kili International Airport entfernt.Steppen, Dschungel und Gebirge erstrecken sich in Höhenlagen von/ bis 1.500 m und 4.566 m ĂŒber dem Meeresspiegel.

WĂ€hrend Ihrer Rundreise, auch bei unseren Selbstfahrer Reisen durch den Norden Tansanias ,ist ein Besuch dieses Nationalparks definitiv ein Höhepunkt! Der Arusha National Park ist besonders bekannt fĂŒr den beeindruckenden Vulkan Mount Meru, der dritt höchste Berg Afrikas ,der eine Höhe von 4566 Metern hat. Sie können die atemberaubende Aussicht vom Kraterrand genießen, wenn Sie den Mount Meru besteigen, aber selbst ohne Besteigung bietet der Vulkan eine wundervolle Kulisse.

Dieser 552 Quadratkilometer große Park ist bekannt fĂŒr seine bemerkenswerte Landschaft und eine ausgezeichnete Auswahl an Trekking-Möglichkeiten.

Diese außergewöhnlich schöne Gegend ist in drei Teile unterteilt: Mt. Meru, ein spektakulĂ€rer Vulkankegel,1967 Teil des Parks,der Ngurdoto Crater mit seiner verlorenen Welt und die mehrfarbigen Momella-Seen. Es verfĂŒgt ĂŒber eine breite Palette von LebensrĂ€umen, die ein Zuhause fĂŒr eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenwelt bieten.

Arusha National Park Fakten

  • Der Mount Meru befindet sich im Nationalpark, umgeben vom tropischen Regenwald
  • Auf dem Berg befindet sich der Ngurdoto Krater , und die Landschaft besteht aus Bergen, großen Seen wie dem Momella Seen, FlĂŒssen und malerischen WasserfĂ€llen.
  • Im Park hat von hier aus gibt es beste Aussichten auf den Kilimanjaro, dem höchsten Berg in Afrika
  • Es gibt auch weite GrasflĂ€chen, auf denen ein Safari Jeep sogar durch den Stamm eines riesigen Feigenbaums fahren kann.
  • Arusha gefĂ€hrlich, nein da sich im Park keine Löwen befinden

Entfernungen/ Anreise in Tansania

  • Das Dorf Arusha zum liegt ungefĂ€hr 35 Minuten entfernt vom NP
  • Die Fahrtzeit von Kilimanjaro Airport nach Arusha dauert eine Stunde.
  • Es dauert ungefĂ€hr 2,5 Stunden, um nach Tarangire / Lake Manyara Nationalpark zu gelangen.
  • Die Fahrt zum Ngorongoro Krater betrĂ€gt drei Stunden.
  • Um von Arusha Nationalpark zur Serengeti zu gelangen, benötigt man fĂŒnf Stunden (es besteht auch die Möglichkeit eines Direktfluges).
  • WĂ€hrend der Fahrten zwischen den verschiedenen Naturparks können Sie die wunderschöne Natur und die faszinierende afrikanische Kultur genießen.

Beste Reisezeit

Die optimale Zeit, um den Park zu besuchen, und  fĂŒr eine Tansania Safari  ist wĂ€hrend der Trockenzeit von Juli bis MĂ€rz. Wenn Sie auf den Berg Meru  möchten, sollten Sie die Monate zwischen Juli und Februar wĂ€hlen. Allerdings ist der Park das ganze Jahr ĂŒber zugĂ€nglich. Die schönste Sicht auf den Kilimanjaro den höchsten Berg Tansanias haben Sie von Dezember bis Februar. Von MĂ€rz bis Mai ist die Hauptregenzeit, wĂ€hrend die kleine von Oktober bis November ist. Die idealen Reisezeiten fĂŒr eine Safari sind die Monate Juni und September und Dezember bis Februar. Eine komplette Übersicht finden sie in unserem Kalender https://african-dreamtravel.de/beste-reisezeit-fur-tansania/ Arusha Malaria,es besteht im gesamten Jahr und im ganzen Land, ein hohes Risiko, unter 2.500 Meter, auch in den StĂ€dten und Nationalparks,an Malaria zu erkranken.

UnterkĂŒnfte- Arusha Nationalpark Lodges

In den sĂŒdlichen Bereichen der Kilimanjaro-Maasai-Savanne befindet sich die elegante und gemĂŒtliche Hatari Lodge, die ihren Namen von dem weltbekannten Film „Hatari!“ erhalten hat mit John Wayne und Hardy KrĂŒger Diese Lodge liegt zwischen dem Kilimanjaro und dem Mt. Meru.

Die Hatari Lodge liegt in einer Entfernung von ungefÀhr 45 Kilometern vom Kilimanjaro International Airport. Es dauert etwa eine Stunde, um dorthin mit dem Auto zu fahren.

Nur einen kurzen Weg entfernt befinden sich die gemĂŒtlichen Bungalows der African View Lodge mit drei Sternen. Diese sind sowohl ein guter Ausgangspunkt fĂŒr Bergtouren auf den Mount Meru, der sich mit 4.566 Metern im Park befindet, als auch fĂŒr den Kilimandscharo, der ebenfalls in Sichtweite steht.  Wenn man einen lĂ€ngeren Aufenthalt plant, ist diese Lodge eine gute Wahl.

Arusha Nationalpark Tiere

WĂ€hrend einer Tour durch den tropischen Regenwald  haben Sie die Möglichkeit, eine große Vielfalt an exotischen Vogelarten auf Pirschfahrten zu beobachten. Denn in diesem vergleichsweise kleinen Nationalpark gibt es mehr als 400 verschiedene Vogelarten.

 Hier können Sie den beeindruckenden Silberwangenhornvogel und den hinreißenden Rosaflamingo bewundern, um nur einige zu nennen. In bestimmten Jahreszeiten sind die Seen im Nationalpark mit zahlreichen Flamingos gefĂŒllt, darunter auch der Rosaflamingo. Außerdem bietet der Park neben den ausgedehnten Seen wunderschöne Krater, WasserfĂ€lle, Berge und Seen

DarĂŒber hinaus wird der Arusha National Park fĂŒr seinen seltenen schwarz-weißen Affen, der auch als Stummelaffe bekannt ist, berĂŒhmt. Man erkennt diesen schwarz-weißen Affen an seinem langen Schwanz und er hat seinen Namen aufgrund seines stumpfen Daumens, der vom griechischen Wort „Colobos“ abgeleitet ist, was „stumpf“ bedeutet. Das Beobachten dieser seltenen Affen ist fĂŒr viele Besucher ein absolutes Highlight.

AusflĂŒge und Highlights im Arusha Nationalpark

  • Wir empfehlen, eine Wander-Safari zu unternehmen.
  • Dorfbesuch bei den Massai, um das Leben der Massai kennenzulernen
  • Buschwanderungen
  • Kilimanjaro National Park
  • Arusha National Park Safari
  • Kanufahrten auf den Momella Seen
  • Auf den Mount Meru klettern, der eine Höhe von 4566 Metern hat.
  • Es besteht die Möglichkeit, eine Kaffeeplantage zu besichtigen.
  • kulturelle Tour durch die Stadt Arusha
  • um den Duluti See wandern.
  • Es gibt eine Mountainbike Tour, die entweder 2, 3 oder 5 Stunden dauert.
  • Es ist möglich, einen lokalen Markt zu besuchen.
  • Ngurdoto Crater National Park Wanderung mit Picknick
  • Touren auf den Mount Meru
 
Kosten Preis pro ErwachsenerPreis pro Kind 6 - 15 JahrePreis pro Kind 0-5 JahreFahrzeug bis 2 Tonnen
NationalparkgebĂŒhren Arusha NP sind enthalten( außer bei Selbstfahrerreisen)ca.300,- Euro pro TagErmĂ€ĂŸigung ca. 30%ErmĂ€ĂŸigung ca. 50% -100%
Arusha Nationalpark Eintritt Selbstfahrer pro Tag 24 Std.53,10,- USD17,70,- USDkostenlos11,80,- USD
Besuch eines Maasai Dorfsca. 25,- USD
Kaffeetour zu den Materuni-WasserfĂ€llen und Tagesausflug zu den heißen Quellen von Chemka ca. 8 Stundenab 90-€ der Preis variiert nach GruppengrĂ¶ĂŸe
Private Kanu- oder Wandertour auf dem Duluti-See 3-4Stundenab 65,- € der Preis variiert nach GruppengrĂ¶ĂŸe
Meru WasserfĂ€lle Tagesausflugab 62,-€ der Preis variiert nach GruppengrĂ¶ĂŸe
Materuni WasserfĂ€lle, Kaffeetour & Kikuletwa Thermen ca. 9 Stundenab 93,-€ der Preis variiert nach GruppengrĂ¶ĂŸe
Kilimandscharo-Dorfspaziergang, Kaffeetour und WasserfĂ€lle mit warmem Mittagessenab 83,- € der Preis variiert nach GruppengrĂ¶ĂŸe

Wandersafari im Arusha NP

WĂ€hrend einer Wandersafari haben Besucher die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tieren zu beobachten, darunter Giraffen, Zebras, BĂŒffel, Antilopen und viele Vögel  Auch das landschaftliche Highlight des Parks, der Mount Meru, kann wĂ€hrend der Wanderung bewundert werden.
Die Wandersafari bietet auch die Möglichkeit, einige der schönen Aussichtspunkte im Park zu erreichen, von denen aus Besucher einen atemberaubenden Blick ĂŒber die Umgebung haben. Beliebte Aussichtspunkte sind der Ngurdoto-Krater und der Momella-See.

Es gibt verschiedene Routen fĂŒr im Arusha National Park, von kurzen SpaziergĂ€ngen bis hin zu ganztĂ€gigen Wanderungen. Je nach persönlicher Fitness und Interesse können Besucher die passende Strecke wĂ€hlen.Im Park werden sie nie auf Löwen treffen, da es keine gibt brauchen sie diesbezĂŒglich keine bedenken zu haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Wandersafari im Arusha National Park eine gewisse körperliche Fitness erfordert. Besucher sollten sich gut vorbereiten und geeignete Kleidung und AusrĂŒstung mitbringen, wie zum Beispiel Wanderschuhe, Sonnenschutz, Insektenschutzmittel und genĂŒgend Wasser.

Insgesamt ist eine Wandersafari im Arusha National Park eine aufregende und unvergessliche Möglichkeit, die Tierwelt und Natur Tansanias hautnah zu erleben. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit des Landes zu entdecken und gleichzeitig etwas ĂŒber den Naturschutz und die Bedeutung des Schutzes der Artenvielfalt zu lernen. zusammen mit dem „Arusha-Ranger“ ist eine beliebte AktivitĂ€t. Auf dieser Wanderung können Sie die vielen schönen Vögel besonders gut beobachten und Sie können den Tieren hier sehr nahe kommen – eine echte „Wildlife-Erfahrung“!

Besteigung des Mount Meru

Der Mount Meru hat eine Höhe von 4.566 Metern und ist der zweite höchste Berg in Tansania,,der sich etwa 65 km sĂŒdwestlich des Kili befindet, er wird auch als der kleine Bruder des Kilimandscharos bezeichnet und ist mit einer Höhe von 4562 m der drittgrĂ¶ĂŸte Berg in Afrika.

In der Umgebung leben die Massai-Monaden, die ihre Herden in der Natur umherstreifen lassen.

der Aufstieg zum gipfel ist meist mit 6-7 h angegeben und in 4 Tagen zu besteigen

Der Mount Meru ist ein alter Vulkan, der in der Vergangenheit der höchste Berg in Tansania war. Allerdings hat er aufgrund von vielen Explosionen und AusbrĂŒchen an Masse und Höhe verloren, so dass jetzt der Kilimandscharo der höchste Berg in Tansania (und ganz Afrika) ist. berg des afrikanischen kontinents

Ausgedehnte BambuswĂ€lder erstrecken sich weitlĂ€ufig bis auf ungefĂ€hr 3000 Meter Höhe, WĂ€lder voller BlĂŒtenpflanzen die von einer Vielzahl an Tieren wie  Antilopen und Giraffen bevölkert sind.

Wenn man schließlich trotz all der Hindernisse auf dem Gipfelplateau steht, ist der Anblick des Kili und des Mount Meru-Kraters atemberaubend.

Die gĂŒnstigste Periode,zur Besteigung des Berges des afrikanischen Kontinents, erstreckt sich von Juni bis Februar (obwohl es im November NiederschlĂ€ge geben kann). Die Sicht ist am besten in den Wintermonaten. Falls Sie vorhaben, auf den Berg zu klettern , können Sie uns dies mit unserem Kontaktformular oder per E-Mail mitteilen um eine Mount Meru tĂ€gige Private Trekkingtour zu buchen.

HĂ€ufig vorkommende Tiere im Arusha Nationalpark

  • Elefanten
  • Leoparden
  • Zebraherden
  • Dikdiks
  • Wildpferde
  • Eine Vielzahl von Vögeln, einschließlich Rosaflamingos und ĂŒber 200 weiteren Arten
  • Primaten (darunter der schwarz-weiße Colobusaffen, die SĂŒdliche GrĂŒnmeerkatze, die Diademmeerkatzen und der Pavian) Mantelaffen
  • Flusspferde
  • Antilopen
  • BĂŒffel
  • Warzenschweine
  • Wasserböcke

Fazit

Aufgrund seiner geringen GrĂ¶ĂŸe von 552 km2 eignet sich der Arusha National Park ideal fĂŒr eine eintĂ€gige Safari in Tansania. Trotz seiner kleinen FlĂ€che bietet der Nationalpark eine abwechslungsreiche und malerische Landschaft sowie eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten.

Bereits wĂ€hrend der Fahrt zum Arusha National Park werden Besuchern die beeindruckende, ĂŒppig grĂŒne Pflanzenwelt des Parks bewundern. Eingebettet in eine satte grĂŒne Oase, umgeben von Kaffeeplantagen, Farn und Orchideen und umrahmt vom imposanten Mount Meru-Gebirge. Übrigens ist der Arusha Nationalpark einer der wenigen Orte, wo Sie Buschwanderungen unternehmen können. Auf einer Rundreise durch Tansania ist hier der perfekte Anfang fĂŒr Ihre Reise, Kombinationen mit allen anderen NP wie Mikumi,Nyerere,Ruaha, dem Tarangire Nationalpark ,Lake Natron,der Serengeti National Park  und natĂŒrlich auch Sansibar

Impressionen

Reisen mit dem Reiseziel Tansania

Ihre Reisespezialisten fĂŒr Tansania
Harald Braun
Cordula Hampson

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur VerfĂŒgung.

Ihre Afrika Traumreise

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
×