African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 280 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Uganda Aktivitäten

Krokodile in Uganda
FAQ

Erleben Sie in Uganda Aktivitäten die Ihren Urlaub perfekt machen

Obwohl in unseren Uganda und Ruanda Reisen schon einige Aktivitäten enthalten sind, bietet es sich an, Ihren Aufenthalt in den verschiedenen Nationalparks und Regionen mit zusätzlichen Aktivitäten abzurunden. Wir bieten in Uganda Aktivitäten die Sie bei Ihren Mietwagenreisen nach Uganda oder bei Ihrer Privat oder Gruppenreise integrieren können. Vom Ballonflug im Queen Elisabeth Nationalpark bis zum Wildwasser Rafting in Jinja können Sie bei uns zahlreiche Uganda Aktivitäten buchen.

Ihre Reiseexperten

Haben Sie Fragen zur Reise? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Hier finden Sie zahlreiche Aktivitäten für Ihren Uganda Urlaub

Schimpansen Habituation im Kibale Forest National Park

Anstelle des regulären Schimpansen Trackings, können Sie auch eine ganztägige Schimpansen Habituation unternehmen. Hier verbringen Sie den ganzen Tag mit den Schimpansen, von dem Moment an, an dem Sie morgens ihre Nester verlassen, bis sie am Abend neue Nester für die Nacht errichten. Entdecke ihre tägliche Routine, den Umgang miteinander, wie sie essen, spielen und sich gegenseitig entlausen. Eine wirklich einzigartige Erfahrung.

Der Preis für diese Aktivität beträgt 250,- €  pro Person

Heißluftballonflug im Queen Elisabeth Nationalpark

Erleben Sie die Tierwelt des Queen Elizabeth NP aus einer völlig anderen Perspektive. Im Morgengrauen starten Sie Ihren einstündigen Flug über die Ebenen des Queen Elizabeth National Parks. Bewundern Sie Büffelherden und Elefanten im weichen Licht des Sonnenaufgangs und genießen Sie die Ruhe des afrikanischen Busches während Sie lautlos dahin fliegen, wohin der Wind Sie trägt …

Der Preis für diese Aktivität beträgt ca. 380,- € pro Person

Löwen Tracking im Queen Elisabeth Nationalpark

Ausgerüstet mit einem GPS-System und in Begleitung eines Forschers des Uganda Carnivore Programs (UCP) werden Sie die Löwengruppen im Nationalpark aufspüren. UCP widmet sich seit 1990 dem Monitoring der großen Raubtiere – Löwen, Leoparden und Hyänen – und setzt sich unermüdlich für den Erhalt der Tierbestände im Queen Elizabeth Nationalpark ein (http://www.uganda-carnivores.org/meet-the-carnivores/). Außerdem erfahren Sie mehr über die tägliche Arbeit der Forscher mit den Raubkatzen und die Aufklärungsarbeit und Initiativen, die sie in den Local Communities betreiben.

Der Preis für diese Aktivität beträgt 85,- € pro Person

Wanderung Kyambura Schlucht

Die spektakuläre Kyambura Schlucht, bekannt unter dem Namen “Tal der Affen” befindet sich Osten des Queen Elizabeth National Parks. In der tiefen Felsschlucht Kyambura warden Sie den verborgenen tropischen Regenwald besuchen. Seien Sie vorbereitet: Hier verstecken sich Schlangen, Schimpansen und andere tropische Tierarten! Zusammen mit einem bewanderten Ranger erkunden Sie dieses grüne Paradies.

Bushwanderung & optionale Aktivitäten am Lake Mburo National Park

Lake Mburo Nationalpark ist einer der wenigen Parks in Uganda, in denen Sie eine Safaritour zu Fuß machen können. Ein erfahrener Ranger wird Ihnen anhand von Spuren zeigen, welche Tiere dort waren und wie lange dies her ist. Eine aufregende Art, den wilden Tieren im Nationalpark ganz nah zu kommen und mehr über Ugandas Wildlife kennen zulernen. Anstelle der Safari zu Fuß, können Sie aber auch eine Reitsafari (40,- € pro Person für 1 Stunde) oder eine Mountainbikesafari (15,-. € pro Person für 2 Stunden) buchen.

River Rafting in Jinja auf dem Nil

Es erwartet Sie Action & Abenteuer. White Water Rafting auf dem Nil garantiert Ihnen eines der aufregendsten Erlebnisse Ihres Lebens. Von Ihrer Unterkunft aus werden Sie zum Startpunkt des Raftings gebracht. Nach einer kurzen Einweisung geht der wilde Ritt auf den Schnellen des Nils los. Machen Sie sich darauf gefasst, nass zu werden.

Die Preise für diese Aktivität betragen pro Person

Hier finden Sie interessante Aktivitäten in Entebbe und Umgebung

Märkte in Entebbe

In der Nähe vom Airport Guesthouse werden 2 große Wochenmärkte veranstaltet. An jedem Dienstag können Sie in Kitoro einen großen Markt besuchen, auf dem fast alles angeboten wird. Jeden Samstag findet der Wochenmarkt in Entebbe statt, auf dem hauptsächlich Bekleidung und Schuhe angeboten werden. Sie können beide Märkte bequem zu vom Airport Gästehaus zu erreichen. Zu Fuss erreichen Sie den Markt in Kitoro in etwa fünf Minuten. Zum Markt in Entebbe brauchen Sie eine halbe Stunde zu Fuß.

Der botanische Garten in Entebbe

Der Botanische Garten von Entebbe liegt an den Ufern des Victoriasees. Sie können den Botanischen Garten in ca. 30 Minuten zu Fuß vom Airport Guesthouse erreichen. Bei einem Spaziergang können Sie den Park genießen in dem Sie 3 Affenarten finden. Außerdem treffen Sie hier eine bunte Vogelwelt an.

Schimpansen hautnah

Wollen Sie Schimpansen hautnah erleben. Auf der Schimpanseninsel lernen Sie das Verhalten der Schimpansen kennen.  Sie werden viele Parallelen zu den Menschen finden. Eine Stunde lang können Sie mit den Affen kuscheln und spielen. Keine Angst, die Schimpansen sind an den Menschen gewohnt. Die Kosten für eine Stunde mit den Schimpansen betragen pro Person 270,-€ . Weitere Informationen finden Sie unter: http://wild frontiers.co.ug/lake-victoria-boats/uganda-wildlifeeducation-centre

Der Reptilienpark

Etwa 20 Autominuten vom Airport Guesthouse entfernt finden Sie einen interessanten Reptilienpark. Hier haben Schlangen und andere Reptilien ein Zuhause gefunden, die beschlagnahmt oder ausgesetzt wurden. Eintritt: ca. 5,- € pro Person. Transfer: etwa 16,- €,- pro Person

Die Mabamba Swamps

Die Mabamba Swamps, eine Sumpflandschaft der Ausläufer des Viktoriasees. Hier finden sich viele Vogelarten, unter anderem der berühmte Schuhschnabel. Morgens nach dem Frühstück fahren Sie zum den Mabamba Swamps und fahren dort mit einem lokalen Boot/ Kanu durch das Sumpfgebiet. Die Bootsfahrt in den Sümpfen kostet pro Person etwa 70,- € ,- inkl. des Transfers von Entebbe und zurück.

Ngamba Island

Auf einer Insel im Viktoriasee gelegen liegt das Schimpansen Schutzgebiet Ngamba Island. Hier finden Sie ca. 40 elternlosen Schimpansen die auf der Insel ein neues Zuhause gefunden haben. Die Schimpansen waren verwaist oder sind beschlagnahmt worden und hätten alleine nicht überleben könnten. Über die Westgrenze von Uganda werden immer wieder von der Nachbarrepublik Kongo Schimpansenbabys ins Land geschmuggelt.  Für die von den Behörden beschlagnahmten Schimpansen ist diese Auffangstation eingerichtet worden und bietet nun den Waisenkindern ein ein neues Zuhause.
Weiterhin werden jedes Jahr von Wilderern ca. 5 000 Schimpansen für Wildfleisch (Bushmeat) getötet.
Bei den meisten der Schimpansen die hier leben handelt es sich um so genannte Bushmeatopfer die noch rechtzeitig beschlagnahmt wurden. Die Tiere die nicht so viel Glück hatten auf Ngamba Island zu landen, fristen Ihr Leben als Haustiere an Ketten oder werden in kleinen Käfigen gehalten. Noch schlimmer ist es sie gelangen in einem Versuchslabor um dort für grausame Versuche der Industrie gebraucht zu werden.

Sie können Ngamba Island bei einer Halbtagestour oder bei einem 24-stündigen Aufenthaltes besuchen. Bitte beachten Sie das bestimmte Impfungen nötig sind die im Impfpass nachgewiesen werden müssen. Detailliertere Informationen finden Sie unter: http://www.janegoodall.de/ngamba-island/

Kampala

Die Hauptstadt von Uganda ist verkehrsabhängig in etwa 45 Minuten Fahrt von Entebbe aus zu erreichen. Hier finden Sie große Shoppingmalls und lokale Geschäfte zum Einkaufen.

Das Craft Centre, eine große Ansammlung von Geschäften für alle Arten von Kunsthandwerk und Souvenirs befindet sich am National Theatre. Einen Einblick in die bewegte Geschichte von Uganda findet man im National Museum. Weiterhin findet man in Kampala einige große oder besondere Kirchen. Sie finden hier die Große Moschee von al-Gaddafi, den Shree Tempel und die Namibische Kathedrale die im Stil des Pariser Notre Dame erbaut worden ist.

Wenn Sie Kampala besuchen möchten kostet der Transfer von Entebbe nach Kampala ohne Führung und exklusive Eintritte ca. 20,- €,- pro Person. Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl.

Sunset Cruise auf dem Viktoriasee

Bei einer Uganda Reise ist der riesige Viktoriasee immer einen Besuch wert. Sie fahren am späten Nachmittag mit einem Schnellboot oder traditionellem Motorboot auf den See und genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang. Kosten: Das Boot kostet ca. 230 €,- ( in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl inkl. Getränke und Snacks)

Wenn Sie Fragen zu anderen Angeboten wie Gruppenreisen, Flugsafaris, Wanderreisen oder Fotoreisen aus unserem Programm haben, sind wir immer gerne für Sie da. Falls Sie eine Kenia Safarireise planen informieren Sie sich auf unserer Webseite. Ob über unser Kontaktformular, per E-Mail, telefonisch oder via Fax – wir sind für Sie rasch und unkompliziert erreichbar und freuen uns auf Ihre Nachricht. Scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden!

Häufig gestellte Fragen

Welche Impfungen brauche ich bei einer Uganda Reise ?

Die wichtigsten Impfungen sind:

1. Gelbfieber: Eine Gelbfieber-Impfung ist für alle Reisenden ab dem 9. Lebensmonat vorgeschrieben und muss mindestens 10 Tage vor der Einreise erfolgen.

2. Hepatitis A: Die Hepatitis-A-Impfung wird allen Reisenden empfohlen, da das Virus durch verunreinigtes Wasser oder Nahrungsmittel übertragen werden kann.

3. Typhus: Auch eine Typhus-Impfung ist ratsam, da diese bakterielle Infektion ebenfalls durch kontaminiertes Essen oder Trinkwasser verbreitet wird.

4. Meningokokken-Meningitis: Diese Erkrankung tritt besonders während der Trockenzeit auf und kann tödlich verlaufen – deshalb sollte man sich unbedingt impfen lassen!

5. Tollwut: Wenn Sie längere Zeit in ländlichen Gebieten Ugandas unterwegs sind oder Kontakt mit Tieren haben könnten (z.B Affen), sollten Sie auch eine Tollwutimpfung erwägen.

Es ist außerdem sinnvoll sicherzustellen dass Ihre Standardimpfungen wie Tetanus-Diphtherie-Polio aktuell gehalten werden. Bitte beachten sie jedoch immer individuelle Unterschiede bei den Empfehlungen von Ärzten sowie speziell angepasste Bedürfnisse anhand Ihrer persönlichen Gesundheitsgeschichte!

Ist eine Gelbfieber Impfung Pflicht ?

Die Einreise nach Uganda erfordert eine Gelbfieber Infung. Insbesondere in ländlichen Gebieten Ugandas ist das Risiko einer Infektion hoch. Die gute Nachricht: Die Gelbfieber Impfung schützt zuverlässig vor der Krankheit und ist zudem sehr gut verträglich. Sie gehört daher zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen für Reisende nach Uganda. Um sich impfen lassen zu können, sollten Interessierte mindestens 10 Tage vor Abreise einen Termin beim Hausarzt oder einem Tropenmediziner vereinbaren. Dieser klärt auch darüber auf, ob weitere Impfungen notwendig sind – etwa gegen Hepatitis A/B oder Typhus.

Brauche ich ein Visum für Uganda ?

Wenn Sie planen, nach Uganda zu reisen, benötigen Sie  ein Visum.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es relativ einfach ist, ein Visum für Uganda zu erhalten. Es gibt verschiedene Arten von Visa für Uganda: das Touristenvisum (für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen), das Geschäftsvisum und das Transitvisum. Der Antragsprozess kann online oder persönlich bei der ugandischen Botschaft in Ihrem Heimatland erfolgen.

Um den Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten, sollten Sie sicherstellen, dass alle erforderlichen Dokumente vorliegen und vollständig ausgefüllt sind. Dazu gehören Ihr Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ab dem Datum Ihrer Einreise sowie eine Kopie Ihres Flugtickets oder Ihrer Reservierung. Die Kosten für ein Touristen-Visa betragen $50 USD pro Person (Stand Januar 2021). Bitte beachten Sie das Sie eine Gelbfieber Impfung für Uganda benötigen.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Ugandas Nationalparks zu entdecken?

Uganda hat einige der besten Nationalparks Afrikas wie den Murchison Falls National Park, Queen Elizabeth National Park oder Bwindi Impenetrable Forest – Heimat der Berggorillas!

Welche Sprachen werden in Uganda gesprochen?

In Uganda werden über 40 verschiedene Sprachen gesprochen, darunter Englisch, Swahili und Luganda.

Ist Uganda gefährlich

Uganda ist ein wunderschönes afrikanisches Land, das vor allem für seine atemberaubende Natur und seine lebendige Kultur bekannt ist. Die Menschen in Uganda sind sehr freundlich und hilfsbereit und es gibt keine Anzeichen dafür, dass das Land gefährlich ist. Im Gegenteil: Uganda ist ein perfekter Ort für einen entspannten Urlaub.

Welches Fahrzeug brauche ich bei einer Selbstfahrerreise in Uganda

Zunächst einmal hängt die Wahl des Fahrzeugs davon ab, wo genau man in Uganda unterwegs ist und was man vorhat. Wenn Sie beispielsweise nur in der Stadt unterwegs sind, dann reicht ein kleiner Mietwagen vollkommen aus.

Wenn Sie jedoch planen, durch das Land zu fahren oder einen Nationalpark zu besuchen, sollten Sie sich für ein robustes 4×4 Allradfahrzeug entscheiden. Die Straßen können holprig und uneben sein – insbesondere während der Regenzeit – daher ist es wichtig sicherzustellen dass Ihr Auto genug Bodenfreiheit hat um problemlos über Unebenheiten hinwegzukommen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines geeigneten Autos ist natürlich die Größe Ihrer Gruppe bzw Ihres Gepäcks: wenn sie mit einer größeren Anzahl an Personen oder viel Gepäck reisen müssen sie entsprechend mehr Platz im Auto haben. Unabhängig vom gewählten Fahrzeugtyp empfehlen wir dringend darauf achten dass das Auto immer gut gewartet wird bevor es losgeht – denn Pannenhilfe kann gerade außerhalb der stärker bevölkerten Gebiete schwieriger werden!

Ihre Afrika Traumreise

×