African Dreamtravel hat 4,88 von 5 Sternen 283 Bewertungen auf ProvenExpert.com

9 Tage Aktiv-Privatreise Tansania mit Kili Hike

Entdecken Sie Tansania hautnah in seiner rauen Form mit privatem Guide
exkl. Flug, Privatreise

Highlights und Beschreibung

  • Arusha
  • Kilimanjaro Trekking (Shira Route)
  • Tarangire Nationalpark
  • Karatu (Bashay Rift)
  • Ngorongoro Krater Biwak
  • Mount Lemagrut Besteigung (3200m)
  • Olduvai Schlucht mit Massai Guide
  • Serengeti Nationalpark
Mount Kilimanjaro

Diese neuntägige deutschsprachig geführte Aktiv-Privatsafari ist die perfekt Kombination aus Safari-Erlebnissen und Trekking-Touren durch die von Vulkanen geprägte Landschaft im nördlichen Tanzania. Wenn Sie Tansania aktiv und aus nächster Nähe entdecken wollen ist dies die optimale Reise für Sie! Sie beginnen ihre Route in Arusha. Dort übernachten Sie außerhalb der Stadt und haben bei guter Sicht einen atemberaubenden Blick auf den mächtigen Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas. Am nächsten Morgen geht es früh los zum Vulkan, wo Sie eine Trekking-Tagestour (Kili Hike) entlang der Shira Route mit spektakulärem Panorama unternehmen. Außerdem erwartet Sie eine Tour den dichten und üppigen Regenwald an den Hängen des Kilimanjaro mit einem lokalen Guide, bevor Sie weiter Richtung Tarangire Nationalpark fahren. Hier haben Sie die Möglichkeit die „Big Five“ Afrikas auf Pirschfahrten durch den Park zu beobachten und erste Safari-Erlebnisse zu sammeln. Gehen Sie auf eine spannende Buschpirsch mit einem lokalen Ranger um in die Flora und Fauna Tansanias einzutauchen und diese aus nächster Nähe zu erforschen. Die nächste Station ist Karatu am Fuße des Ngorongoro Kraters. Sie übernachten auf einer charmanten Farm und können die hügeligen Teeplantagen von Bashay Rift erkunden. Am nächsten Tag steigen Sie hinab in den nahegelegenen Krater. Der Ngorongoro Krater ist ein erloschener Vulkan mit einer 20 km breiten Caldera. Die Naturwand, die den Krater umgibt, schafft ein einzigartiges Ökosystem, das Hunderte von verschiedenen Wildtierarten beheimatet. Sie übernachten in dieser einzigartigen Umgebung in einem Biwak Camp – ein unvergessliches Erlebnis.  Genießen Sie den unendlichen Sternenhimmel am Lagerfeuer und erleben Sie den afrikanischen Busch hautnah. Ein Highlight für jeden Aktiv-Urlauber ist die Besteigung des 3200m hohen Mount Lemagrut. Am Gipfel werden Sie mit einem Panoramablick über die Serengeti belohnt. Sie steigen in die versteckt Olduvai-Schlucht ab und ein Massai-Guide wird Ihnen sein Dorf und seine Kultur näher bringen. Als krönende Abschluss geht es in den sagenumwobenen Serengeti Nationalpark. Sie gehen auf Pirschfahrt und übernachten mitten im Park. Lauschen Sie dem afrikanischen Busch am Lagerfeuer oder in der gemütlichen Safari-Lounge ihres Camps. Am letzten Tag ihrer Reise werden Sie mit einem Kleinflugzeug zurück nach Arusha transferiert. Ihre Privatsafari endet mit einem Mittagessen auf der malerischen Terrasse der Arusha Coffee Lodge. 

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Arusha
(A)

Tag 1

Willkommen in Tansania, dem Land der fruchtbaren Erde!

Mit großer Vorfreude auf neun fantastisch folgende Tage begrüßt Sie Ihr Safari-Guide, welcher Sie mit einem Privat-Transfer zu Ihrer Unterkunft bringt. Die Fahrt zur Salinero Hotel in Moshi beträgt ca. 30 Minuten.
Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die ersten Eindrücke Tansanias.

Ihr Tag wird mit einem Abendessen abgerundet.

Übernachtung im Salinero Hotel (2024). ( 2023 sind wir in der Arumero River Lodge )

 

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

2. Tag: Kilimanjaro – Shira Route Tagestour
(F/M/A)
Kilimanjaro wolken

Der majestätische Kilimandscharo ist das beeindruckendste Wahrzeichen Tansanias. Man muss ihn jedoch nicht vollständig besteigen, um seine Schönheit und das faszinierende Terrain zu erleben.

Der Wandertag beginnt um 7-8 Uhr morgens mit einer Fahrt durch das landwirtschaftliche Gebiet am Fuße des Kilimandscharo. Sie erreichen das Tor von Morum gegen 10 Uhr. Nach einer kurzen Einweisung beginnt die 2-3-stündige Wanderung. Der Pfad steigt steil an und führt durch verschiedene Vegetationszonen aus dichtem Bergwald mit hoch aufragenden Bäumen, die allmählich einer riesigen Heide- und Moorlandschaft weichen.

Gegen 13-14 Uhr genießen Sie ein Picknick und erleben den atemberaubenden Ausblick auf den Kibo. Die Gletscher und der Schnee auf dem Gipfel machen diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach etwa einer Stunde Rast steigen Sie zum Morum Tor ab. Über die Bergpiste und durch die Ebenen geht es nach Arusha. Die Lodge erreichen Sie am späten Nachmittag.

TREK-OPTION:
Je nach Lust und Wanderlevel besteht die Möglichkeit zur Shira Kathedrale zu wandern. Rechnen Sie dafür weitere 2-3 Stunden ein.

Das Abendessen in der Lodge haben Sie sich nach diesem Tag mehr als verdient! Lassen Sie es sich schmecken.

Übernachtung in der Arumeru River Lodge.

Wichtige Informationen
Vergessen Sie nicht einen kleinen Rucksack mit Wasser, eine warme Jacke und Regenausrüstung – das Wetter kann sich unglaublich schnell ändern, wenn Wolken vom Gipfel herabziehen. Die Wetterbedingungen reichen von +30°C bis 5°C. Sobald Sie auf dem Berg sind, liegen die Tagestemperaturen zwischen 5 und 15 Grad Celsius. Die Wegverpflegung und das Picknick-Mittagessen werden durch den Führer vom Morum Gate aus transportiert. Bitte nehmen Sie genügend Wasser mit.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

3. Tag: Regenwald Tour und Tarangire Nationalpark
(F/M/A)

Nach dem Frühstück begleitet Sie ein lokaler Guide bei einer privaten Führung (ca. 2-2,5 Stunden) zu Fuß durch den dichten und reichhaltigen Regenwald. Haben Sie Fragen über den Wald, seine Pflanzen oder den seltenen weißen Colobus-Affen? Zögern Sie nicht, den Experten zu fragen.

Im Anschluss an das Mittagessen in der Arumeru Lodge beginnt die Safari in Richtung Tarangire-Nationalpark. Freuen Sie sich darauf, seltene Spezies auf Ihrer ersten Pirschfahrt zu erspähen.

Tarangire Nationalpark:
Mit rund 2.600 km² gehört der Tarangire NP zu den fünf größten Parks Tansanias und bietet das ganze Jahr über genügend Nahrung für seine Bewohner. Er beheimatet seltene Arten wie den Gerenuk, den kleinen Kudu und Oryx und die größte Wildtierpopulation außerhalb des Serengeti-Ökosystems. Vor allem für seine riesigen
Elefantenherden ist der Park bekannt. Insbesondere im Spätsommer und im Herbst sind während der Pirschfahrten eine Vielzahl an Tieren zu beobachten. Großkatzen, Giraffen, Büffel und Elefanten können jedoch das ganze Jahr über erspäht werden.

Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie das Maweninga Camp und erleben Ihren ersten Sundowner auf dem Felsplateau inmitten des Buschs. Schließen Sie Ihren Tag nach diesem aufregenden Schauspiel mit einem genussvollen Abendessen ab.

Haben Sie noch nicht genug? Optional kann an diesem Tag auch eine Nachtpirschfahrt gebucht werden.

 

Maweninga Camp
Inmitten des Tarangire Nationalparks, auf dem Gipfel eines beeindruckenden Granitmassivs, liegt dieses Camp, das 16 gemütliche Zelte mit einem atemberaubenden Blick auf den Lake Manyara und den Lake Burunge bietet. Lassen Sie sich von dem spektakulären afrikanischen Sonnenuntergang auf dem malerischen Felsplateau des Camps verzaubern – ein unvergessliches Erlebnis! Die ansprechend gestalteten Safarizelte sind auf individuellen Holzplattformen erbaut und bieten eine Terrasse sowie ein Schlafzimmer mit angrenzendem Badezimmer.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

Tansania
4. Tag: Karatu am Ngorongoro Krater
(F/M/A)

Heute heißt es „Heia Safari“ und Sie starten die Frühpirsch im Safari Fahrzeug mit den neuesten Safari Informationen Ihres Guides.

Optional haben Sie die Möglichkeit Ihre Frühpirsch gegen einen kleinen Aufpreis als „Bushwalk“ zu bewältigen. So kommen Sie der hiesigen Natur und den Dickhäutern zu Fuß ganz nahe.

Beim Mittagessen in der Tarangire Safari Lodge, im Herzen des Parks, erwartet Sie ein schöner Ausblick auf die Ebene. Anschließend machen Sie sich auf den Weg Richtung Ngorongoro-Krater. Die Route ist landschaftlich sehr reizvoll und führt am Manyara NP vorbei, auf das Great Rift Escarpment hinauf und endet schließlich in Karatu am Fuße des Kraters.

Mit einzigartigen Erinnerungen im Gepäck geht es für Sie in Ihre nächste Unterkunft, die Bashay Rift Lodge.
Nach dem Check-In stehen für die Gestaltung des späten Nachmittags verschiedene Aktivitäten zur Auswahl:
Eine Erfrischung im Swimmingpool, eine Massage, eine Mountainbike Tour (gegen Gebühr) oder eine geführte Wanderung durch die angrenzenden Plantagen.

Am Abend erwartet Sie ein hervorragendes Abendessen, bei dem Sie den Tag Revue passieren lassen können.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

5. Tag: Ngorongoro Krater – Biwak Übernachtung
(F/M/A)
8 Tage Tansania Privatsafari - Blick in den Ngorongoro Krater in Tansania

Gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück und mit voller Vorfreude starten Sie Ihre Safari Richtung Ngorongoro Krater. Am Kraterrand angekommen erwartet Sie ein fantastischer Ausblick und eine atemberaubende Fahrt entlang der Kraterwand hinunter in die Caldera. Die Pirschfahrt mit Picknick wird zu einem ganz besonderen Abenteuer.

Der Ngorongoro Krater:
Der mit auffallend Grün bewachsene und von Flussläufen durchzogene Krater ist 20 km breit und beherbergt Hunderte verschiedener Spezies. Aufgrund seiner 600m hohen, natürlichen Kraterwand hat sich hier ein
ganz eigenes Ökosystem entwickelt. Alle großen afrikanischen Säugetiere sind hier zu finden: Löwen, Leoparden und Hyänen findet man neben grasenden Zebra-, Gnu- und Büffelherden, Elefanten, Flusspferden und Nashörnern.
Zum Schutz der Tiere gelten am Krater bestimmte Regeln: Die offiziellen Pisten dürfen nicht verlassen werden und es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h.

Am Nachmittag verlassen Sie den Krater und fahren nach Ilimisigyio im Ngorongoro Krater Gebiet zu Ihrem Biwak Camp. Eine Nacht im Biwak ist ein wirklich unvergessliches Erlebnis. Genießen Sie den unendlichen Sternenhimmel am Lagerfeuer und erleben Sie den afrikanischen Busch hautnah.

Selbstverständlich sorgen wir auch hier für Ihr Wohl. Ihr knurrender Magen wird gestillt, bevor es zum Schlafen in die Zelte geht.

Übernachtung im Biwak Camp.

Biwak Camp
Mitten in der herrlichen Landschaft der Ngorongoro Crater Area, in der Region Ilimisigyo, bietet das Biwak: Zwei-Personen-Zelte (ohne Strom), ausgestattet mit Matratzen, Laken, Decken, Bettdecken und Kissen und Safaristühle vor dem Zelt. Separate Dusch-Zelte mit warmer Dusche und einem WC-Zelt. Die Mahlzeiten werden im kleinen Messzelt serviert, das am Abend mit Petroleumlampen beleuchtet wird. Ein Team von Köchen ist für die Zubereitung der Mahlzeiten zuständig.

6. – 7. Tag: Mount Lemagrut Besteigung und Olduvai Schlucht (Massai Guide)
(F/M/A)

Diese Tagestour führt Sie zum 3.200 Meter hohen Gipfel des Makarut, dem höchsten Vulkan der Ngorongoro Krater Region an der Westseite des  Ngorongoro-Kraters.

Gut gestärkt verlassen Sie das Camp noch vor Sonnenaufgang. Ihr persönlicher Reiseführer begleitet Sie in einem Safarifahrzeug zum Fuße des Makarut/Lemagrut.

Dort angekommen erwartet Sie ein lokaler Guide. Er kennt die Gegend wie seine eigene Westentasche und wird darauf achten, dass Sie sich zu jederzeit wohlfühlen. Für Ihre Sicherheit sorgt an diesem Tag ein bewaffneter Ranger der Conservation Area Authority – denn es kann auch schon mal vorkommen, dass Wildkatzen oder Büffel den Weg kreuzen… Wir bewegen uns schließlich in der Wildnis.

Der Anstieg beginnt recht steil und die Landschaft verändert sich rasch. Je höher Sie steigen desto eindrucksvoller wird der Blick auf die Ngorongoro Highlands, den Eyasi See und die Savanne. Auf der anderen Seite, blicken Sie auf die Olduvai-Ebene, wo sich eine Landschaft der Stille eröffnet.

Nach etwa 2 Stunden erreichen Sie vorerst den “falschen Gipfel”.  Auch wenn die Höhe des Lemagruts nicht mit der des Kilimanjaros oder Mount Merus zu vergleichen ist, spürt man den Höhenunterschied von 700m deutlich. Der sportliche Anstieg ist nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen daher ein gewisses Grundlevel an Fitness, um den Tag genießen zu können.

Die nächste Etappe führt durch dichten Wald, über den Bergsattel schließlich zum „richtigen Gipfel“. Der Blick von hier oben über die Weiten der Serengeti ist atemberaubend. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um diesen Augenblick bei einer wohlverdienten Rast mit Picknick zu genießen und aufzusaugen.

Beim Abstieg (1.300 m Höhenunterschied) wandern Sie durch ein hochgelegenes Tal mit Grasland und  erleben eine vielfältige Vegetation. Sie durchqueren ein fast unzugängliches Tal mit völlig entlegenen Massai-Dörfern. Abseits des Geschehens führen die Bewohner ihr traditionelles Leben, unabhängig jeglicher Einflüsse moderner Zivilisation. Freuen Sie sich auf ein Kennenlernen mit den Stammesgenossen, die Sie mit großer Freude empfangen.

WICHTIG: Tragen Sie Trekkingschuhe, denn die Wanderwege sind teilweise mit Dornengestrüpp bedeckt, welches sich durch die Sohle Ihrer Schuhe bohrt und sie verletzen könnte.

Im Tal angekommen, treffen Sie auf Ihren Fahrer, der sie zurück zum Olduvai Camp bringt. Dort angekommen können Sie sich erst einmal frisch machen, bevor Sie von den Köchinnen und Köchen des Camps bekocht werden.

Der nächste Tag.

Heute früh ist es Zeit für ein etwas anderes Naturspektakel. Am nördlichen Rand des Ngorongoro-Kraters fällt die zum UNESCO Weltnaturerbe erklärte Olduvai-Schlucht rund 100 Meter in die Tiefe. Atemberaubend sind die hier entdeckten menschlichen Fossilien, die zu den ältesten weltweit zählen und der Schlucht den Beinamen „Wiege der Menschheit“ eingebracht haben.

Zusammen mit einem Massai-Guide und einem Ranger begeben Sie sich zu Fuß auf eine spannende Entdeckungsreise: Sie kommen Wildtieren wie Giraffen und Dik Diks ganz nah und erfahren aus erster Hand über die Kultur der Massai und deren Umgang mit der Natur.

Sie starten vom Camp aus auf flacher Ebene. Sobald Sie die eigentliche Schlucht erreichen, wird der Pfad gelegentlich steiler. Schritt für Schritt entdecken Sie die verschiedenen Gesteinsschichten. An einigen Stellen werden die prähistorischen Fossilien sogar sichtbar. Tief in der Schlucht stößt man auf einen kleinen Fluss, der allerdings die meiste Zeit des Jahres trocken ist. Der zweite Teil der Wanderung führt entlang des Flussbettes bis zur anderen Seite der Schlucht. Man spürt förmlich den Homo Erectus neben sich zum ersten mal aufrecht stehend.

Nach dem Mittagessen im Camp können Sie erst einmal verdauen und sich auszuruhen. Wer sein Mittagessen lieber abtrainieren möchte und noch nicht genug gesehen hat, kann ein kleines Massai-Dorf in der Nähe besuchen.

Am späten Nachmittag folgt ein weiterer Spaziergang mit den Massai zum Kopje. Der Sonnenuntergang ist an diesem Ort wirklich atemberaubend. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen, ihr Abendessen wartet im Camp sowieso auf Sie!

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

Tansania
8. Tag: Serengeti Nationalpark
(F/M/A)

Sehr früh am Morgen brechen Sie zu dem sagenumwobenen Nationalpark – Serengeti – auf. Schon auf dem Weg begegnen Ihnen mit etwas Glück Giraffen oder gar Großkatzen. Im Park angekommen startet direkt Ihre Pirschfahrt. Zur Mittagszeit wird ein leckeres Picknick aufgetischt, sodass Sie gestärkt durch den Tag kommen.

Die Serengeti ist zweifelsohne der berühmteste Nationalpark der Welt und erstreckt sich über 14.000 km². Die Serengeti bietet die weltweit größte Konzentration von Großkatzen wie Geparden, Löwen & Leoparden.
Auch die Variation der Landschaften ist spannend. Neben der schönen Savanne mit weiten Ebenen findet man Hügel und Wälder sowie die Kopjes und den dichten Busch.

Am Nachmittag erreichen Sie das kleine authentische Safari-Camp. Hier genießen Sie den Ausklang des Tages. Lauschen Sie während des Dinners  oder einem Drink an der gemütlichen Safari-Lounge dem afrikanischen Busch. Die Session am Lagerfeuer sorgt dafür, dass Sie gut schlafen können.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

Tansania
9. Tag: Frühpirsch und Flugtransfer zurück nach Arusha
(F/M)

Heute Morgen unternehmen Sie, je nach Abflugzeit, noch eine kleine Frühpirsch und fahren nach dem Frühstück zum Ikoma Airstrip. Der Guide assistiert hier beim Check-In und Boarding für den Linienflug in einer kleinen Maschine nach Arusha.

In Arusha empfängt Sie der lokale Transfer Guide und bringt Sie in die Arusha Coffe Lodge. Auf der malerischen Terrasse wird Ihnen hier Ihr letztes Mittagessen serviert. Genießen Sie die letzten Stunden im Land der größten Nationalparks, bevor Ihr Transfer Sie zum Kilimandscharo-Flughafen fährt.

Hier verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen Ihnen einen guten Rückflug!

Hinweis : 

Optional kann eine weitere Nacht in Grumeti Hills arrangiert werden

Enthaltene Leistungen

  • Meet & Greet bei der Ankunft am Kilimandscharo-Flughafen
  • 4x4 Fahrzeug mit qualifiziertem, deutschsprachigem Fahrer/Guide.
  • Kühlbox / Kühlschrank an Bord des Fahrzeugs
  • Mineralwasser
  • Safaribücher & 1 Fernglas pro Fahrzeug
  • Vollpension
  • Alle Park-, Übernachtungs- und Kratergebühren
  • Tages-Trek auf den Kilimandscharo mit KINAPA Guide und Logistik
  • Wanderung durch den Regenwald mit lokalem Führer
  • Lemagrut-Wanderung mit Massai-Guide & bewaffnetem Ranger
  • Wanderung durch die Olduvai-Schlucht mit Massai-Guide
  • Sonnenuntergangs Wanderung im Olduvai Camp
  • Besuch des Massai-Dorfes
  • Linienflug-Transfer von Seronera nach Arusha inkl. lokaler Flughafensteuern
  • Assistenz & Transfers in Arusha am letzten Tag
  • 24h SOS-Support
  • Reisesicherungschein

Nicht enthalten

  • internationale Flüge, Getränke auf der Safari (außer Wasser im Safari-Fahrzeug), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, Visa, optionale Ausgaben

Impressionen

Termine und Preise

Abreisemonat einschränken
5.3.1. Garantierte Durchführung
Reisestart/Reiseende
01.04.24 -
 31.05.24
Preis im DZ (p. P)
ab 4.240 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Nebensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
01.06.24 -
 30.06.24
Preis im DZ (p. P)
ab 4.435 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Zwischensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
01.07.24 -
 31.08.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.220 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Spitzensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
01.09.24 -
 31.10.24
Preis im DZ (p. P)
ab 4.980 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Hauptsaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
01.11.24 -
 30.11.24
Preis im DZ (p. P)
ab 4.435 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Zwischensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
01.12.24 -
 15.12.24
Preis im DZ (p. P)
ab 4.435 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Zwischensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )
Reisestart/Reiseende
16.12.24 -
 31.12.24
Preis im DZ (p. P)
ab 5.220 €
Einzelzimmerzuschlag
Durchführung
Garantiert
Reisepreis p.P im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern - Spitzensaison ( mehr Teilnehmer auf Anfrage )

Preishinweise

  • Saisonzeiten:
    • Nebensaison: April & Mai
    • Zwischensaison: März, Juni, November & 01. bis 15. Dezember
    • Hochsaison: Januar, September & Oktober
    • Spitzensaison: Februar, Juli, August & 16. bis 31. Dezember
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
  • Reisepreis für Kinder bis 12 bzw. 16 Jahre auf Anfrage
  • Nachtpirschfahrt im Tarangire NP (alle Jahreszeiten): 100,- € p.P.
  • Wandersafari im Tarangire NP (alle Jahreszeiten): 70,- € p.P.

Fahrzeuginformation

Toyota Landcruiser 5 oder 7 Sitzer (oder ähnlich)

  • mit Hubdach
  • mit elektrischer Kühlox
  • Fahrzeuge bei Safaris in Kenia oder Tansania verfügen über keine Klimaanlage da diese durch die ggfls. geöffneten Fenster der Gäste nicht wirkungsvoll ist.
  • garantierter Fensterplatz
  • Die Transfers finden eventuell je nach Gruppengröße und Reise mit einem Minibus oder PKW statt.

Ihre Reiseexperten

Haben Sie Fragen zur Reise? Unsere Reiseberater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Dauer
Reiseziel
Teilnehmer
Reisecode
Preis
ab 9 Tage
Tansania
2-6 Teilnehmer
TATA-PR6-9/24
ab € 4240 ,-

Enthaltene Leistungen

  • Meet & Greet bei der Ankunft am Kilimandscharo-Flughafen
  • 4x4 Fahrzeug mit qualifiziertem, deutschsprachigem Fahrer/Guide.
  • Kühlbox / Kühlschrank an Bord des Fahrzeugs
  • Mineralwasser
  • Safaribücher & 1 Fernglas pro Fahrzeug
  • Vollpension
  • Alle Park-, Übernachtungs- und Kratergebühren
  • Tages-Trek auf den Kilimandscharo mit KINAPA Guide und Logistik
  • Wanderung durch den Regenwald mit lokalem Führer
  • Lemagrut-Wanderung mit Massai-Guide & bewaffnetem Ranger
  • Wanderung durch die Olduvai-Schlucht mit Massai-Guide
  • Sonnenuntergangs Wanderung im Olduvai Camp
  • Besuch des Massai-Dorfes
  • Linienflug-Transfer von Seronera nach Arusha inkl. lokaler Flughafensteuern
  • Assistenz & Transfers in Arusha am letzten Tag
  • 24h SOS-Support
  • Reisesicherungschein

Nicht enthalten

internationale Flüge, Getränke auf der Safari (außer Wasser im Safari-Fahrzeug), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, Visa, optionale Ausgaben

Aktuelle News

 Selous Game Reserve / Nyer...
Die Migration der Gnus - ei...
Tansania Selbstfahrer Reise

Über uns

African Dreamtravel bietet Ihnen eine schnelle und professionelle Beratung von unseren Experten für Afrika Safaris und Reisen nach Namibia sowie kompetente Buchungen mit individueller und freundlicher Betreuung von Reiseprofis für Afrika. Wir bieten nur Reisen in das südliche und östliche Afrika – denn wir können nur die Länder in Afrika anbieten die wir durch regelmäßige Besuche kennen. Wir leben und lieben Afrika.

Enthaltene Unterkünfte (oder vergleichbare Unterkünfte)

Tansania
Tansania
Tansania
×